| BR24

 
 

Neueste Artikel

Ärger um Gillette-Werbespot: "Manipuliert und überredet!"

Der Clip eines Rasierklingen-Herstellers sorgt für Wirbel: Zu sehen sind Männer, wie sie sein sollten - kooperativ, verantwortungsbewusst, nicht übergriffig. Warum Gillette so einen Shitstorm hervorgerufen hat, erklärt Psychologe Matthias Franz.

Werbung auf Instagram: Influencerin erzielt Teilerfolg

Wann ist Werbung auf Instagram Werbung? Und wo verläuft die Grenze zur Schleichwerbung? Darüber wird seit Monaten diskutiert. Nun hat der Streit das Berliner Kammergericht beschäftigt.

Gauner verdienen mit Klickbetrug Millionen

Auf vielen Webseiten sind jede Menge Werbebanner. An dem Millionengeschäft wollen Kriminelle mitverdienen, indem sie bei Nutzern Schad-Software einschmuggeln, die unbemerkt auf die Werbung klickt. Dieser Klickbetrug hat 2018 stark zugenommen.

Influencer-Marketing zeigt Wirkung

Menschliche Litfaßsäulen auf Instagram, Youtube und Co. Marketing-Potenzial haben die Plattformen jedenfalls nicht zu wenig. Dort entsteht eine Form von Werbung, die nicht nur bei der jungen Zielgruppe gut ankommt, wie eine Studie zeigt.

Krankenpfleger und Gesangstalent: Thomas Stieben

Thomas Stieben landete 2016 auf dem zweiten Platz bei der Casting-Show "Das Supertalent". Im Alltag arbeitet er als Pfleger im Krankenhaus in Günzburg. Sein Song "Im Herzen der Pflege" macht Werbung für den Beruf – und auf Missstände aufmerksam.

Sprachassistenten: Smartes Weihnachtsgeschenk für Oma und Opa?

In der Werbung versprechen smarte Sprachassistenten Hilfe und Informationen in allen Lebenslagen. Ist das wirklich so und kommen auch ältere Menschen damit klar? Ein Check.

Söder unterm Christbaum - auf YouTube. Information? Werbung?

Ministerpräsident Söder wünscht eine friedliche Adventszeit. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Staatskanzlei, mit dem vor allem jüngere Menschen erreicht werden sollen. Söder begegnet einem aber auch einfach so - auf Youtube.

Coca-Cola "gewinnt" den Goldenen Windbeutel für "Smartwater"

Die Verbraucherorganisation foodwatch ließ online wählen, für einen Preis, den niemand wirklich will: Den "Goldenen Windbeutel", für die dreisteste Werbelüge 2018. Sieger ist: Coca-Cola, für "Smartwater", ein künstliches, überteuertes Mineralwasser.

Unsicherheit bei Influencern: Was ist Werbung?

Verwirrung auf Instagram. Bislang schien klar: Wer für Postings Geld oder eine Gegenleistung bekommt, muss das kennzeichnen, etwa als "Werbung", so empfehlen es die Landesmedienanstalten. Klingt einfach, ist für Influencer aber eine Herausforderung.

Killer's Security: Schaden durch Werbung

In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer über Werbung: Apps gaukeln vor, erfolgreich für andere Apps zu werben. Und Lenovo muss Strafe zahlen, weil es auf Laptops Reklame-Software vorinstalliert hat.