Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Landshut und Straubing: Keine Tiertransporte in Drittländer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Veterinäramt Landshut stellt weiter keine Vorzeugnisse für Tiertransporte in bestimmte Drittländer aus. Grund hierfür ist ein Bericht von Veterinären, die die Transportrouten in Russland überprüft haben. Straubing folgt dem Beispiel Landshuts.

Tierschutzskandal im Allgäu: Streit um zusätzliche Amtstierärzte
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayerns Umweltministerium hat zugesagt, sich für mehr Amtstierärzte in den Landkreisen einzusetzen. Vier Landräte aus dem Allgäu hatten Minister Glauber attackiert. Wegen des Tierschutzskandals forderten sie mehr Personal für ihre Veterinärämter.

Veterinärämter im Allgäu überlastet - Landräte fordern Personal
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nachdem in Bad Grönenbach im Zuge eines Tierskandals innerhalb kurzer Zeit drei Bauernhöfe durchsucht wurden, haben die Landräte im Allgäu mehr Personal für ihre Veterinärämter gefordert. In einem Schreiben attackieren sie Umweltminister Glauber.

Immer wieder Tierschutzskandale: Was Tierärzte ändern würden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Stall gequälte Turbo-Kühe, zum Transport aus Ungarn nach Bayern geprügelte Puten – zuvor Skandale um BSE und Bayern-Ei: Was würden Bayerns Tierärzte gerne ändern?

Vorermittlungen gegen dritten Allgäuer Milchbauern laufen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Skandal um Tierquälerei im Allgäu könnte noch größer werden. Gegen einen dritten Rinderhalter wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft Memmingen Vorermittlungen eingeleitet. Das Veterinäramt war vor Ort und hat kontrolliert.

Wieder Tiertransport unter unerträglichen Bedingungen

    Die Serie von Tiertransporten unter unerträglichen Bedingungen für die Tiere reißt nicht ab. Am Wochenende riefen mehrere Autofahrer bei der Polizei an, weil ihnen auf der A3 bei Altdorf ein Viehtransporter mit Schweinen aufgefallen war.

    Glauber will nach Kuhskandal 25 neue Tierärzte einstellen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach den Tierquälerei-Vorwürfen gegen einen Allgäuer Milchviehbetrieb will die Staatsregierung die Überwachung für solche Großbetriebe neu organisieren. Verbraucherschutzminister Glauber (FW) möchte deshalb 25 neue Tierärzte einstellen.

    Drohungen und Hassbotschaften nach Allgäuer Tierskandal
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach der Aufdeckung des Tierskandals in Bad Grönenbach wurde der Milchviehbetrieb bedroht. Die Polizei beobachtet deshalb das Gelände. Offenbar sollten auch die Tierschützer eingeschüchtert werden.

    Mäusekot in Klinikküche
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Küche des Klinikums am Europakanal in Erlangen musste überraschend geschlossen werden. Das Veterinäramt hatte bei einer routinemäßigen Begehung Mäusekot entdeckt.

    Gerichtsentscheidung zu Tiertransporten: Kritik aus Niederbayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Gerichtsentscheidung des Verwaltungsgerichts München, die besagt, dass Veterinärämter dazu verpflichtet sind, Tiertransporte zu genehmigen, sorgt bei Landshuts Landrat Peter Dreier für Unverständnis. Tierschutz könne damit nicht gewährt werden.