| BR24

 
 

Neueste Artikel

Minderjährig oder nicht? Landkreis prüft Alter von Flüchtlingen

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge genießen in Deutschland einen besonderen Schutz. In Unterfranken ist der Landkreis Main-Spessart der einzige, der ihr Alter im Zweifelsfall überprüfen lässt.

Abschiebe-Streit um Jugendliche oder junge Frau aus Eritrea

Flüchtlingshilfsorganisationen schlagen Alarm: Eine Jugendliche sitze in Eichstätt in Abschiebehaft – obwohl Minderjährige normalerweise gar nicht abgeschoben werden dürfen. Die deutschen Behörden halten die junge Frau allerdings für erwachsen.

Familiennachzug für subsidär schutzberechtigte Flüchtlinge

Jetzt soll es nach langem Streit in der GroKo losgehen: Ab 1. August können auch Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus ihre Angehörigen wieder nachholen. Die Regeln sind streng. Wer darf kommen - und wer nicht? Von Katrin Schirner

BVerwG verhandelt über Altersprüfung bei Flüchtlingen

Vor dem Bundesverwaltungsgericht geht es heute darum, wie das Alter von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen festgestellt werden soll. Zuletzt waren häufiger Straftäter mit falschen Altersangaben aufgefallen. Von Sylvia Stadler und Julia Kammler

EuGH stärkt Familiennachzug für junge Flüchtlinge

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat den Familiennachzug von unbegleitet eingereisten minderjährigen Flüchtlingen erleichtert. Minderjährige, die während des Asylverfahrens volljährig werden, behalten ihr Recht auf Familienzusammenführung.

AfD will Union vorführen: Debatte über minderjährige Flüchtlinge

Die AfD fordert eine verpflichtende Altersfeststellung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Also genau das, was auch die CSU bereits beschlossen hatte. Schnell wurde aber deutlich: Sie wollen nicht dasselbe. Von Anita Fünffinger

So laufen Alterstests für Flüchtlinge

Nach der tödlichen Messerattacke durch einen angeblich 15-jährigen Afghanen ist die Diskussion über die Altersfeststellung von Flüchtlingen neu entbrannt. Was sagt das Gesetz? Wie wird untersucht? Und wie gehen andere Länder vor? Von Birgit Gamböck

Stephan Mayer, CSU: Jugendheime in Marokko gut angelegtes Geld

Deutschland will in Marokko zwei Jugendheime bauen, in denen auch minderjährige Flüchtlinge nach ihrer Rückkehr betreut werden. Die Linksfraktion nennt das zynisch, der Innenpolitiker Stephan Mayer, CSU, spricht von gut angelegtem Geld.

Deutschland errichtet Jugendheime in Marokko

Die Bundesregierung hat mit dem Aufbau von Jugendheimen in Marokko begonnen, in denen auch abgeschobene unbegleitete Minderjährige betreut werden sollen. Zwei Einrichtungen sollen zunächst geplant sein.

CDU für medizinische Altersermittlung bei jungen Flüchtlingen

Die Union dringt darauf, dass bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eine medizinische Untersuchung vorgeschrieben werden soll, um das Alter festzustellen.. Vorbild sei Österreich, wo dieses Verfahren üblich sei.