| BR24

 
 

Neueste Artikel

Weltspatzentag - Der Spatz erobert die Gärten zurück

Der Spatz galt lange als bedrohter Piepmatz. Jetzt scheint sich der Trend umzukehren: Zum ersten Mal seit sieben Jahren landet der Haussperling in bayerischen Gärten wieder auf Platz 1 der gezählten Vögel.

Schotterwerk Aub: Prozess gegen möglichen Umweltsünder vertagt

Zwei Jahre nach der Durchsuchung des Schotterwerks Aub (Lkr. Würzburg) sollte sich der Betreiber heute wegen zahlreicher Umweltdelikte verantworten. Der Prozess am Amtsgericht Würzburg wurde aber vertagt.

Junge Klimaschützer setzen auf Aufwind durch Greta Thunberg

Junge Menschen können nach Worten der bayerischen Klima-Ikone Felix Finkbeiner eine Menge in Sachen Klimaschutz bewegen. Sie seien diejenigen, die die Probleme ausbaden müssten und dadurch glaubwürdig, so der Gründer von "Plant for the planet".

Studenten helfen bei Rettung des Wöhrsee-Ufers

Studenten der Landschaftsarchitektur sammeln am Wöhrsee Praxiswissen und arbeiten mit Wasserwirtschaftlern und Gärtnern der Stadt zusammen, um ein Seeufer wiederherzurichten. Jeder lernt von jedem, und das Ganze dient auch noch dem Umweltschutz.

Landesparteitag: Die FDP auf ungewohnten Wegen

Stundenlang diskutierten die Liberalen über Umweltschutz und eine Frauenquote. Die Partei sieht sich auf dem Weg der Erneuerung und ringt mit ihren Grundsätzen, alten Partei-Gepflogenheiten und Feindschaften.

Bayern-FDP will mehr Frauen in den eigenen Reihen

Auf ihrem Landesparteitag hat die Bayern-FDP nach langer Diskussion beschlossen, wie sie den Frauenanteil in den eigenen Reihen erhöhen kann. Bereits am Samstag wurden Positionen zum Umweltschutz verabschiedet.

Die FDP diskutiert über eine Quote für mehr Frauen

Die bayerische FDP trifft sich in Erlangen. Beim Landesparteitag wurden bereits Positionen zum Umweltschutz verabschiedet. Heute geht es um den internen Frauenanteil und eine mögliche Quote. Ein umstrittenes Thema: Viele sind gegen ein Proporzdenken.

Bayerische FDP will sich beim Umweltschutz profilieren

Parteitag der bayerischen FDP in Erlangen - zum Auftakt ging es viel um den Schutz von Umwelt und Klima. Delegierte kritisierten Bundesparteichef Lindner für dessen Aussagen zu "Fridays for Future". Morgen spannend: die Debatten über interne Quoten.

Bayerische FDP will stärker in den Kommunen werden

Nach ihrem Wiedereinzug in den bayerischen Landtag will die FDP ihre Position in Bayern ausbauen - und auch in den Städten sowie den Gemeinden deutlich zulegen. Das haben führende Politiker der Partei auf dem Landesparteitag in Erlangen erklärt.

Parteitag: Bayerische FDP diskutiert über Öko und Frauenquote

Die bayerischen Liberalen treffen sich zum Parteitag in Erlangen. Der Frauenanteil soll mit einer Art Quote erhöht werden. Das könnte Unmut an der Basis auslösen. Außerdem will die FDP Positionen zum Naturschutz beschließen.