| BR24

 
 

Neueste Artikel

Börse: US-Firmen klagen über Probleme in China

Wegen des anhaltenden Handelsstreits zwischen USA und China beklagen US-Firmen immer größere Probleme bei ihren Geschäften in China. An den Börsen jedoch herrscht vorübergehend Erleichterung.

USA: Mittel-Kürzung für Studien zu Umweltgefahren für Kinder

Die US-Umweltbehörde EPA will die Finanzierung von Langzeitstudien zu Gesundheitsrisiken für Kinder stark einschränken. Forscher und Naturschutzgruppen erheben schwere Vorwürfe. Sollen wissenschaftliche Studien kleingehalten werden?

Erster US-Bundesstaat erlaubt Kompostieren von Leichnamen

Das gemeinnützige Unternehmen Recompose hat in Seattle die erste Einrichtung zum Kompostieren von Leichen entwickelt. Bei dieser Bestattungsform werden die menschlichen Überreste von Mikroben abgebaut. Übrig bleibt ein Kubikmeter Erde.

Hinweise der USA: Erneut Giftgas-Angriff in Syrien?

Das US-Außenministerium schickt eine Warnung nach Damaskus: Man habe Hinweise, dass der syrische Diktator Assad erneut Chemiewaffen eingesetzt habe. Bestätigten sich die Berichte, würde man umgehend reagieren.

Börse: Wall Street schließt mit Gewinnen

Die gestrige Anspannung an den Märkten ist nicht verflogen, aber die Lage hat sich etwas entspannt, nachdem die USA die Sanktionen für Huawei vorübergehend gelockert haben. Daraufhin haben sich Technologiewerte wieder erholt.

Der Huawei-Streit teilt die Technik-Welt in zwei

Es könnte ein neuer kalter Krieg im Informationszeitalter werden: Google hat seine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Konzern Huawei aufgekündigt, andere US-Firmen folgen. Die digitale Welt droht in eine des Westens und eine des Ostens zu zerfallen.

Börse: Börsen auf Erholungskurs

Der Börsenmonat Mai war bislang kein schlechter, aber ein schwieriger Börsenmonat. Schuld daran ist der noch immer nicht beendete Handelsstreit zwischen den USA und China. Immerhin: Der DAX hält sich über der Marke 12.000 Punkte

Börse: Was wird aus der Fusion T-Mobile US / Sprint?

Die geplante Fusion zwischen der Telekom-Tochter T-Mobile US und dem Konkurrenten Sprint sorgt weiter für viel Gesprächsstoff. Es gibt unterschiedliche Signale von Seiten der US-Behörden. Daneben bleibt Huawei ein Thema.

Huawei-Smartphones: Das bedeutet Googles Sperre für die Nutzer

Der Handelsstreit zwischen USA und China zeigt Folgen - auch in Europa. Besitzern von Huawei- und Honor-Smartphones werden Updates vorenthalten, und kommende Geräte werden vielleicht ohne Google auskommen müssen. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Google sperrt Android-Updates für Huawei

Wegen Spionage-Vorwürfen hat die US-Regierung den Handel mit Huawei verboten - nun will Google offenbar seine Geschäfte mit dem chinesischen Konzern aussetzen. Android-Updates wird es für Huawei-Geräte vorerst nicht mehr geben.