| BR24

 
 

Neueste Artikel

Autoindustrie entsetzt über EU-Deal für schärfere CO2-Grenzwerte

Die EU will klimafreundlichere Autos auf die Straßen bringen: Deshalb soll der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen bis 2030 um 37,5 Prozent sinken. Die Autoindustrie kritisierte die Einigung erwartungsgemäß. Die Grünen fordern weitere Schritte.

Ergebnisse von Kattowitz: Eine Chance, kein Wendepunkt

Das Pariser Klimaabkommen war quasi das Vorwort, drei Jahre später ist nun das ganze Buch dazu geschrieben worden. Die zähen Verhandlungen der UN-Klimakonferenz zeigen: Der Kampf gegen die Erderwärmung bleibt mühsam. Ein Kommentar von Miriam Stumpfe.

UN-Klimakonferenz: Kattowitz geht in die Verlängerung

Ursprünglich sollte der UN-Klimagipfel in Polen heute enden. Die Vertreter aus fast 200 Staaten müssen jedoch länger bleiben: Die Staaten feilschen noch um die gemeinsame Abschlusserklärung.

Weltklimagipfel in Kattowitz im Endspurt

Nach fast zweiwöchigen Verhandlungen haben die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz in Kattowitz heute einen 144-seitigen Entwurf einer umfassenden Vereinbarung vorgelegt.

Papierfabrik Gmund: Zwischen Umweltschutz und Wettbewerb

In Sachen Klimaziele und Abbau von CO2-Emissionen haben die Deutschen bei der UN-Klimakonferenz keine gute Bilanz vorgelegt. Eine Papierfabrik am Tegernsee bemüht sich indes schon lange um den Spagat zwischen Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit.

CO2 bedroht Korallenriffe und so den natürlichen Küstenschutz

Die tropischen Korallenriffe sind durch den weltweiten CO2-Ausstoß in Gefahr. Mit diesen Ökosystemen verlieren die Menschen auch einen natürlichen Küstenschutz. Wissenschaftler auf der Weltklima-Konferenz in Kattowitz fordern ein Umdenken.

"Grüne Meilen" aus Aschaffenburg bei UN-Klimakonferenz

Heute werden bei der UN-Klimakonferenz "Grüne Meilen" von Kindern aus europäischen Ländern an Politiker überreicht. Auch 10.500 "Grüne Meilen" aus Aschaffenburg sind dabei, die die Kids zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt haben.

Klimaforscher erwartet kleine Fortschritte bei Klimakonferenz

Der renommierte Klimaforscher Wolfgang Cramer hofft auf konkrete Ergebnisse bei der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz. Allerdings hält er es "für ein sehr schlechtes Signal", dass Deutschland noch keinen konkreten Kohleausstiegs-Termin nennt.

Weltklimakonferenz soll "Menschheit vor dem Abgrund" bewahren

Gletscher schmelzen, Meerespegel steigen, die Erde heizt sich weiter auf: Die Weltgemeinschaft steht vor gewaltigen Aufgaben. Düstere Prognosen und eindringliche Warnungen überschatten die UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz.

65.000 Menschen demonstrieren in Brüssel für Klimaschutz

Im polnischen Kattowitz beginnt die 24. UN-Klimakonferenz. Am Wochenende gingen deshalb Zehntausende Menschen in Belgien und Deutschland auf die Straße. Sie forderten länderübergreifende Maßnahmen, um den Kohlendioxid-Ausstoß zu begrenzen.