Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

UN-Sicherheitsrat zum Iran: Drohungen statt Dialog
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die USA und der Iran haben sich bei den Vereinten Nationen mit Schuldzuweisungen überzogen. Doch wer tatsächlich Schuld hat, ist laut dem deutschen UN-Botschafter Heusgen unklar.

Bundeswehrmanöver im Landkreis Lindau mit vielen Frauen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bei dem Bundeswehrmanöver werden künftige UN-Beobachter zum ersten Mal ihr Können unter Beweis stellen. Ein Großteil der Teilnehmer sind Frauen. UN-Beobachter verhandeln zum Beispiel mit Warlords, aber sie leisten auch Erste Hilfe.

Nordkorea und China wollen stärker zusammenarbeiten

    Der chinesische Präsident Xi Jinping hat seinen Staatsbesuch in Pjöngjang beendet. Gemeinsam mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un beschloss er, dass China und Nordkorea in Zukunft ihre bilateralen Beziehungen stärken wollen.

    Neue Rekordzahl: Mehr als 70 Millionen Flüchtlinge weltweit
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) gab es im letzten Jahr weltweit so viele Flüchtlinge, Vertriebene und Asylbewerber wie noch nie seit fast 70 Jahren. Ende Dezember 2018 lebten 70,8 Millionen Geflüchtete fern ihrer Heimat.

    Wie steht es um das Pariser Klimaabkommen?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Bonn kommen Vertreter von fast 200 Staaten zur UN-Klimakonferenz zusammen. Es ist die erste seit Beginn der #FridaysForFuture-Bewegung. Wie wird sich die Jugendinitiative auswirken und wie steht es eigentlich um das Pariser Klimaabkommen?

    Jetzt doch: Deutschland unterstützt klimaneutrale EU bis 2050
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Deutschland bekennt sich nun doch dazu, dass die EU bis zum Jahr 2050 klimaneutral wird - so ein Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Unterdessen hat sich UN-Klimachefin Espinosa hinter die Forderungen der Fridays-for-Future-Bewegung gestellt.

    Wikileaks-Unterstützer weltweit unter Druck
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Für die Auslieferung von Julian Assange in die USA fehlt nur noch eine Gerichtsentscheidung. UN-Sonderberichterstatter Melzer sieht die Pressefreiheit in Gefahr. Doch die Vereinigten Staaten wollen "Wikileaks" kleinkriegen.

    Halbbruder von Kim Jong-Un soll CIA-Quelle gewesen sein

      Es klingt wie aus einem schlechten Krimi: Der Halbbruder von Kim Jong-Un soll sich mehrmals mit CIA-Agenten getroffen haben. War er ein amerikanischer Spion?

      UNHCR warnt vor Abschiebungen nach Afghanistan
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Sicherheitslage in Afghanistan habe sich verschlechtert, warnt das UN-Flüchtlingshilfswerk. Deshalb könne man nur in Ausnahmefällen dorthin noch Flüchtlinge zurückführen. Bundesinnenminister Seehofer sieht das anders.

      Der Film "Push" stellt die Frage nach dem Grundrecht auf Wohnen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Mieten werden immer unerschwinglicher - und das global. Dabei gibt es ein Menschenrecht auf Wohnen, festgeschrieben in Artikel 11 des UN-Sozialpakts. Dem geht der Filmemacher Fredrik Gertten nach - sein Dokumentarfilm läuft jetzt im Kino.