| BR24

 
 

Neueste Artikel

Umstrittene Klub-WM: Was will der FC Bayern?

Gegen den heftigen Widerstand aus Europa hat das Council des Fußball-Weltverbands FIFA die Reform der Klub-WM beschlossen. Der neue Modus mit 24 Mannschaften kommt. Gut oder schlecht? Darüber ist man sich nicht mal beim FC Bayern einig.

DFB-Chef Grindel: Verhältnis zu Löw "100 Prozent intakt"

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, sprach in Blickpunkt Sport über die Ausmusterung von Boateng, Hummels, Müller, sein Verhältnis zu Bundestrainer Löw, die Klub-WM und das leidige Thema der Montagsspiele in der 2. und 3. Liga.

FIFA-Plan: 24er-Klub-WM soll Confederations Cup ersetzen

Der Weltfußballverband FIFA und sein Präsident Gianni Infantino wollen den internationalen Fußballablauf umkrempeln: Schon ab 2021 soll es eine auf 24 Teams aufgestockte Klub-WM geben - anstatt des bisherigen Confederation Cup der Nationalteams.

Fußballiade - vier Tage Fußballspektakel in Niederbayern

Bei der Fußballiade treffen sich im Juni bis zu 5.000 Teilnehmer aus 300 Vereinen im niederbayerische Landshut. Ein Highlight sind die Club Championships der F- bis B-Junioren und D- bis B-Juniorinnen.

Fußballiade 2019 in Landshut - Programm steht fest

Dieses Jahr findet in Landshut Deutschlands größtes Amateurfußballfest statt - die Fußballiade. Zuletzt hatte sie 2015 stattgefunden. Jetzt hat der Bayerische Fußball-Verband das Programm für 2019 vorgestellt. Über 5.000 Teilnehmer werden erwartet.

Eintracht nach mehr als 20 Jahren im europäischen Achtelfinale

Frankfurt ist durch einen 4:1-Sieg gegen Schachtjor Donezk ins Achtelfinale der Europa League eingezogen. Die Eintracht steht damit erstmals seit 1995 im UEFA-Cup in der Runde der letzten 16 Teams.

UEFA Schalke 04 verliert gegen Manchester City

Beim FC Schalke 04 herrscht nach dem Duell gegen Manchester City große Enttäuschung. Der Revierklub verspielte in Überzahl eine Führung. Und ausgerechnet ein Ex-Schalker leitete die 2:3-Niederlage ein.

Finale Dahoam: Bewerbung Münchens für das CL-Finale 2021?

Der Stadtrat muss darüber abstimmen, ob München sich mit dem FC Bayern um das Champions-League-Finale 2021 bewerben will. Das ist nicht zuletzt eine Frage des Geldes.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin im Amt bestätigt

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin ist wie erwartet in seine zweite Amtszeit bis 2023 gewählt worden. Der 51 Jahre alte Slowene trat am Donnerstag beim Kongress der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ohne Gegenkandidat an.

Champions League: FC Bayern trifft auf Klopps FC Liverpool

Schwere Aufgabe für den FC Bayern München im Achtelfinale der Fußball-Champions-League: Die Bayern treffen auf den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool. Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon.