| BR24

 
 

Neueste Artikel

Ermittlungen gegen Logopäden in Würzburg

Die Ermittler prüfen hunderte Fotos und Videos und gehen dem Verdacht des schweren Kindesmissbrauchs nach. Der Mann hatte in verschiedenen Einrichtungen Kontakt zu Kindern und betreute in einem Sportverein auch Kinder beim Turnen.

Münchner Stadtrat stimmt für European-Championships-Bewerbung

Europameisterschaften in bis zu acht verschiedenen Sportarten - der Münchner Stadtrat hat in seiner Vollversammlung mit einer breiten Mehrheit dafür gestimmt, dass sich München für die Austragung der European Championships 2022 bewerben soll.

Luke back - der bayerische Sport-Wochenrückblick

Luke Schönmüller feiert Biathletin Franziska Preuß, leidet ein wenig mit US-Skisternchen Lindsey Vonn und staunt über das Feuerwerk der Turnkunst.

Filmemacherin Charlotte Prodger gewinnt den Turner-Preis 2018

Gestern Abend wurde in London der Turner-Preis 2018 an die Smartphone-Filmemacherin Charlotte Prodger vergeben. Der Preis gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen für zeitgenössische Kunst und ist mit insgesamt 40.000 Pfund dotiert.

Lukas Dauser belegt Rang acht im Barren-Finale

Lukas Dauser hat bei den Turn-Weltmeisterschaften in Doha den achten Platz am Barren belegt. Der Unterhachinger patzte wie im Mehrkampffinale erneut bei einem Element im Mittelteil der Übung und musste mit 13,70 Punkten zufrieden sein.

Tag des Kinderturnens soll Spaß an der Bewegung vermitteln

Der Tag des Kinderturnens ist eine bundesweite Aktion für Kinder und ihre Eltern beim Hüpfen, Laufen, Schwingen, Balancieren und Springen mitzumachen. Der Aktionszeitraum ist vom 4. bis zum 18. November. In ganz Bayern machen rund 60 Vereine mit.

Seitz gewinnt Bronze am Stufenbarren

Elisabeth Seitz aus Stuttgart hat am Stufenbarren bei der Turn-WM in Doha die Bronzemedaille gewonnen. Der Sieg ging an Europameisterin Nina Derwael aus Belgien vor Mehrkampf-Olympiasiegerin Simone Biles aus den USA.

Rekord: US-Amerikanerin Biles holt bei Turn-WM zwölften Titel

Die US-Amerikanerin Simone Biles hat bei der Turn-WM in Doha Sportgeschichte geschrieben und ihren zwölften Weltmeistertitel gewonnen. Für die deutsche Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz aus Stuttgart reichte es nur zu Platz 21.

Deutsche Turner bei WM chancenlos im Mehrkampf

Die beiden Unterhachinger Turner Marcel Ngyuen und Lukas Dauser haben bei der Weltmeisterschaft in Doha in Katar im Mehrkampf Topplatzierungen verpasst. Neuer Weltmeister ist der Russe Artur Dalalojan.

Turner Lukas Dauser: Auf dem Weg zur neuen Nummer eins

Der Unterhachinger Lukas Dauser hat das Potenzial, Deutschlands neue Nummer eins im Turnen zu werden. Bei den Weltmeisterschaften in Doha will er ein Ausrufezeichen setzen. Dabei drohte seiner Karriere nach einer schweren Verletzung schon das Ende.