BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Hunaddausend blearade Höllenschlimpf!": Schlümpfe auf Bairisch

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nein, das ist kein Scherz: Der Splitter-Verlag hat "De Schlimpf af Bairisch" herausgegeben – ein Blick in die Schlumpfwelt, nur eben im Dialekt. Und BR-Experte Gerald Huber unterzieht die knapp 50 Seiten einer linguistischen Analyse.

Streusalz im Winter: Das sind umweltfreundliche Alternativen

    Gut gegen Eis und Schnee – aber schlecht für Pflanzen und Grundwasser: Viele Städte und Gemeinden verbieten deshalb im Winter Streusalz für Privatpersonen. Doch es gibt einige Alternativen, die auch die Umwelt schonen.

    WM-Splitter: Kroatien hofft, Trost vom Papst, Spott für Neymar

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Hoffenheims Andrej Kramaric und Kroatien wollen gegen England den WM-Finaleinzug, in Rom spendet Papst Franziskus Trost für die ausgeschiedenen Brasilianer, für Neymar hagelt's weiter Spott in den sozialen Netzwerken.

    Kinder in Sicherheit - Sprengkommando rückt an

      Bei der Bombe, die heute Mittag in einem Kindergarten in Neuburg an der Donau gefunden wurde, handelt es sich um eine Splitter-Granate. Die Kinder wurden bereits aus dem Gefahrenbereich entfernt. Das meldet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

      Betonklumpen auf dem Gleis – Splitter treffen Mädchen

        Bei Lohr am Main haben Unbekannte einen Betonbrocken auf die Bahngleise gelegt. Als ein ICE darüberfuhr, zersplitterte der Brocken. Ein Teil traf ein Mädchen, das mit dem Rad neben den Gleisen unterwegs war.

        "Es war ein großer Schock"

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Unter den Verletzten des Anschlags von Istanbul sind auch Norweger wie Magna Nielsen und ihr Mann. Er hat einen Splitter im Knie abbekommen und wird in einem Istanbuler Krankenhaus behandelt. Der Schock sitzt tief.

        Hersteller zieht Kapern zurück

          Wegen der Gefahr von Glassplittern ruft der Lebensmittelhersteller Kattus das Produkt "Kapern Surfines" zurück. Laut Theodor Kattus GmbH aus Dissen bei Osnabrück sind Gläser mit dem MHD 02/2017 und den Losnummern LB50481 und LC50481 betroffen.