| BR24

 
 

Neueste Artikel

Kritik und Lob für Benedikts Missbrauchsanalyse

Zahlreiche Theologen haben den Text des emeritierten Papstes Benedikt XVI. zum Thema Missbrauch harsch kritisiert. Er sei ein "misslungener Beitrag zur Aufarbeitung der Missbrauchskrise", schreiben deutsche Moraltheologen. Doch es gibt auch Lob.

Himmlische Lust: Was Sex mit Gott zu tun hat

Gemeinhin gelten Sex und Gott als abgetrennte Welten. Obwohl die Bibel vor Erotik strotzt, hat die Kirche Sexualität häufig verteufelt. Dabei könne der intime sexuelle Akt auch ein Vorgeschmack auf die Ewigkeit sein, ist ein Theologe überzeugt.

Missbrauchstagung: Heiße Eisen anfassen

Das Thema Erneuerung in der katholischen Kirche hat bei einem Treffen in Würzburg namhafte Theologen beschäftigt. Dabei ging es auch um die Themen sexueller Missbrauch, Gewalt und Machtmissbrauch allgemein im Klerus.

Leben zwischen Zölibat und Liebe - der Theologe Joseph Bernhart

Der vor 50 Jahren gestorbene Joseph Bernhart zählt zu den größten Theologen des 20. Jahrhunderts. Bernhart quälten vor und nach seiner Priesterweihe 1904 vor allem zwei Probleme: die Verpflichtung zum Zölibat und der geforderte Antimodernisteneid.

Finanzskandal in Eichstätt: System oder Einzelfall?

Die Kirche und ihr Umgang mit Geld - ein skandalträchtiges Thema. Professor Ulrich Hemel, Präsident des Bundes katholischer Unternehmer und studierter Theologe, über die windigen Geschäfte in Eichstätt.

Nittendorferin schenkt Bibliothek Fragment von Aquin-Schrift

Der Dominikaner Thomas von Aquin (ca. 1224 - 1274) gilt als einer der wichtigsten Theologen des Mittelalters. Jetzt hat die Staatliche Bibliothek Regensburg ein Fragment einer seiner Schriften aus dem 13. Jahrhundert geschenkt bekommen.

Gelassen altern: Tipps für einen glücklichen Ruhestand

Ein glücklicher Ruhestand mit sinnvoller Beschäftigung – das gelingt nicht allen. Der Theologe und Psychotherapeut Pater Jürgen Müller gibt Tipps für mehr Gelassenheit und Freude im Alter.

Welt-Aids-Tag: Wie Petrus Ceelen seine Kirche sensibilisierte

HIV ist heute nicht heilbar, aber behandelbar, anders in den 1980er Jahren. Damals war es ein Todesurteil. In dieser Zeit wurde Petrus Ceelen der erste katholische Aids-Seelsorger in Deutschland - nach langem Widerstand seiner Kirche.

Rom zieht Veto gegen Ansgar Wucherpfennig zurück

Ansgar Wucherpfennig wurde nun doch wieder zum Leiter der katholischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt ernannt. Der Vatikan erteilte die Genehmigung dafür, die er dem Theologen bisher wegen dessen Aussagen zu Homosexualität verweigert hatte.

Schleiermacher: Religion als "Anschauung und Gefühl"

Vor 250 Jahren wurde der evangelische Theologe Friedrich Schleiermacher geboren. Seine "Reden über die Religion" etablierten einen revolutionären Religionsbegriff, der bis heute aktuell bleibt.