Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Sri Lanka: Generalbundesanwalt ermittelt

    Weil unter den Opfern von Sri Lanka ein Deutscher ist, hat der Generalbundesanwalt laut NDR, WDR und "SZ" Ermittlungen aufgenommen. Es geht unter anderem um Mord und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung.

    Tote Journalistin in Nordirland: Polizei nimmt Verdächtige fest
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Tod einer Journalistin am Rande von schweren Ausschreitungen im nordirischen Derry hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Die Polizei in Nordirland hatte den Tod der 29-Jährigen zuvor als "terroristischen Vorfall" bezeichnet.

    Nordirland: Gewalt in Londonderry - Frau erschossen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Brennende Autos, schwer bewaffnete Sicherheitskräfte: Im nordirischen Londonderry hat es Ausschreitungen gegeben, eine 29-Jährige wurde getötet. Die Polizei behandelt dies als "terroristischen Vorfall".

    EU-Parlament für Internet-Löschregeln bei Terror-Inhalten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Onlineplattformen wie Facebook oder YouTube sollen Propaganda für terroristische Gruppen oder Anstiftung zu Anschlägen aus dem Netz löschen, wenn sie von Behörden aus der EU dazu aufgefordert werden. Das EU-Parlament stimmte für die Verordnung.

    Verfassungsschutz warnt vor Anschlagsgefahr durch IS-Terroristen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang warnt davor, die Terrormiliz Islamischer Staat zu unterschätzen. Obwohl der IS als militärisch besiegt gelte, gehe von seinen Anhängern weiter eine erhebliche Gefahr aus, so der Verfassungsschutzpräsident.

    Razzien: Geld für Hamas statt für Hilfe?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit angeblichen Spendensammlungen soll ein islamistisches Netzwerk die terroristische Hamas unterstützt haben. Die Polizei hat nun in neun Bundesländern Objekte zweier Vereine durchsucht.

    Verdacht gegen mutmaßliche Terroristen erhärtet sich nicht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Terrorverdacht in Ulm und mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen: Bei einem Großeinsatz hat die Polizei elf mutmaßliche Islamisten festgenommen - und wieder freigelassen. Ermittler prüfen aber Verbindungen zur Terrormiliz IS.

    Österreich erwägt Verbot der "Identitären Bewegung"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Österreich erwägt ein Vereinsverbot der "Identitären Bewegung". Die Regierung prüft, ob es sich bei den Identitären um eine terroristische Organisation handelt. Ein Gründer der Identitären hatte eine Spende vom Attentäter von Christchurch erhalten.

    Identitärer erhielt Spende von Christchurch-Attentäter

      Martin Sellner, Co-Chef der rechtsextremen Identitären Bewegung in Österreich, hat eine Spende vom Christchurch-Attentäter erhalten. Im Raum steht der Straftatbestand "Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung".

      Elf Festnahmen bei Antiterrorrazzia im Rhein-Main-Gebiet

        In Hessen und Rheinland-Pfalz hat die Polizei elf mutmaßliche Islamisten bei einer Razzia festgenommen. Die Verdächtigen sollen einen terroristisch motivierten Anschlag geplant haben.