| BR24

 
 

Neueste Artikel

Klausur der Landtags-CSU: Standortbestimmung ohne Seehofer

Themen entwickeln und mit Gästen diskutieren: Das wollen die 85 CSU-Landtags-Abgeordneten bei ihrer Klausur in Banz. Ministerpräsident Söder ist dabei, Noch-Parteichef Seehofer nimmt nicht teil. Aus terminlichen Gründen, wie es hieß.

Neuer Service: Online-Terminvergabe im Münchner KVR

Im Münchner Kreisverwaltungsreferat beginnt ein neues Zeitalter: Auch in der Zentrale an der Ruppertstraße gibt es Termine jetzt online - lange Schlangen, überfüllte Gänge und ewige Wartezeiten sollen damit Vergangenheit sein.

Heilige Drei Könige bringen die erste Blockabfertigung 2019

Tirol setzt am Grenzübergang Kufstein weiter auf Lkw-Blockabfertigungen, um den Transitverkehr zu drosseln. Erster Termin ist der Montag nach dem Dreikönigstag. Zusätzlich will Tirol das Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen auf Samstagmorgen ausweiten.

Termin geplatzt - Domina schaltet Konsulat ein

Ein Jahr lang hat eine Münchner Domina einen Kunden gesucht, der den vereinbarten Termin platzen ließ. Sie verlangte 1451,80 Euro Ausfallhonorar. Auch ein Konsulat schaltete sie ein. Schließlich landete der Fall vor dem Münchner Amtsgericht.

Deggendorf: Urteil im Pfefferspray-Prozess vertagt

Im Prozess um die spektakuläre Pfeffersprayattacke auf dem Deggendorfer Stadtplatz, mit neun Verletzten und einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften, gibt es doch kein Urteil. Es wurde ein weiterer Termin Anfang Januar anberaumt.

Kritik an Spahns Ärzte-Termingesetz

Immer wieder klagen Kassenpatienten über lange Wartezeiten für einen Termin beim Facharzt: Gesundheitsminister Spahn will die Versorgung verbessern und hat ein Gesetz vorgelegt. Die Opposition überzeugt das nicht.

Terminservice- und Versorgungsgesetz: Psychotherapeuten dagegen

Gerade bei Fachärzten müssen Kassenpatienten schon 'mal mit mehreren Monaten Vorlauf rechnen, bis sie einen Termin erhalten. Das ist nervig und genau das wollte Gesundheitsminister Jens Spahn ändern. Kritik kommt nun von den Psychotherapeuten.

Ärzte fordern Sanktionen für Terminschwänzer

Wer einen Arzttermin ohne Absage platzen lässt, könnte in Zukunft bestraft und für weitere Termine gesperrt werden. Das zumindest fordert jetzt die Ärzteschaft.

Klimaforscher erwartet kleine Fortschritte bei Klimakonferenz

Der renommierte Klimaforscher Wolfgang Cramer hofft auf konkrete Ergebnisse bei der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz. Allerdings hält er es "für ein sehr schlechtes Signal", dass Deutschland noch keinen konkreten Kohleausstiegs-Termin nennt.

Deutsche warten im Schnitt neun Wochen auf Handwerker

Die meisten Handwerksbetriebe freuen sich über volle Auftragsbücher und steigende Umsätze. Für die Kunden dagegen wird die gute Auftragslage zum Problem. Laut einem Zeitungsbericht warten die Deutschen aktuell neun Wochen auf einen Termin.