Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Sieg wieder da: Stefan Luitz hat Erfolg mit Berufung vor CAS

    Gutes Ende für Stefan Luitz in der Sauerstoffaffaire. Dem Skirennfahrer aus Bolsterlang war sein erster Weltcup-Sieg aberkannt worden. Jetzt hatte sein Einspruch vor dem Internationalen Sportgerichthofs CAS Erfolg. Luitz hat seinen Sieg zurück.

    CAS-Entscheidung über Berufung von Luitz für Freitag angesetzt

      Nach der mehrstündigen Verhandlung vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne über die Berufung von Stefan Luitz gegen seinen aberkannten Weltcupsieg ist noch keine Entscheidung gefallen. Diese hat der CAS aber für Freitag versprochen.

      Luitz nutzt Zwangspause zur Schulter-OP

        Skirennfahrer Stefan Luitz hat seine Zwangspause wegen einer Knieverletzung zu einer Operation an der lädierten Schulter genutzt. Der 26-Jährige war beim Weltcup in Adelboden Mitte Januar gestürzt und hatte sich die linke Schulter ausgekugelt.

        Knieverletzung: Saison-Aus für Luitz nach Sturz im Riesenslalom

          Skirennfahrer Stefan Luitz hat bei seinem Sturz im WM-Riesenslalom einen Innenbandeinriss im linken Knie erlitten. Das ergaben Untersuchungen in einem Krankenhaus in Östersund. Für Luitz bedeutet das etwa vier bis sechs Wochen Pause.

          Stefan Luitz beim WM-Riesenslalom schwer gestürzt

            Schon wieder Pech: Skirennfahrer Stefan Luitz aus Bolsterlang ist beim WM-Riesenslalom in Are im ersten Durchgang gestürzt und hat sich möglicherweise schwer am Knie verletzt. Bei der ersten Untersuchung hieß es, sein Knie sei instabil.

            Luitz will trotz Schulterblessur im WM-Riesenslalom jubeln

              Nach einem turbulenten Winter mit vielen Dämpfern will sich Stefan Luitz im WM-Riesenslalom von der lädierten Schulter nicht bremsen lassen. Der Allgäuer hofft trotz der Verletzung auf das zweite deutsche Edelmetall.

              Nach Sturz im Riesenslalom: Drei Wochen Pause für Luitz

                Bei seinem Sturz im Riesenslalom von Adelboden zog sich Skirennläufer Stefan Luitz eine Schulterluxation zu. Darüber hinaus wurde keine schwerwiegende Verletzung diagnostiziert. Zur Weltmeisterschaft im Februar in Schweden ist der Allgäuer wohl fit.

                Ski Alpin: Deutsche Rennläufer im Stimmungstief
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Knapp drei Wochen vor Beginn der Ski-WM im schwedischen Are ist die Stimmung im deutschen Alpin-Team schlecht wie lange nicht. Grund sind vor allem die vielen Verletzungen bei den Männern.

                Stefan Luitz verletzt sich beim Riesenslalom in Adelboden
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Frusttage für Stefan Luitz: Erst wurde dem Allgäuer sein erster Weltcupsieg vom Weltskiverband wieder aberkannt, dann kam er beim Riesenslalom in Adelboden nach furiosem ersten Lauf im zweiten Durchgang nicht ins Ziel - und verletzte sich auch noch.

                CAS gibt Antrag von Luitz nicht statt: Disqualifikation bleibt
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Stefan Luitz hat im Gerangel um die "Sauerstoffaffäre" eine Niederlage kassiert. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat seinen Antrag auf die Aussetzung der Disqualifikation beim Riesenslalom von Beaver Creek abgelehnt.