Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fürth boomt: Bei Beschäftigungszuwächsen bundesweit auf Platz 2

    Die Stadt Fürth steht bundesweit an Platz zwei was die Beschäftigungsentwicklung betrifft. Das zeigt eine Veröffentlichung des Statistischen Bundesamts und der Landesbank Hessen-Thüringen.

    Verkehrstote 2018: Bundesamt korrigiert die Zahl nach oben

      Die Zahl der Verkehrstoten ist laut dem Statistischen Bundesamt im vergangenen Jahr noch weiter angestiegen als in den im Februar veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Jahr 2018.

      Deutschland 2050: Jeder Zehnte über 80 Jahre

        Trotz Zuwanderung und gestiegener Geburtenzahlen wird die Bevölkerung in Deutschland nach Berechungen des Statistischen Bundesamtes weiter altern. In 30 Jahren werde etwa jede zehnte Person mindestens 80 Jahre sein

        Immobilienboom lässt Wohnungspreise immer schneller steigen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Preise für Wohnimmobilien sind weiter gestiegen. Sie waren im ersten Quartal im bundesweiten Durchschnitt fünf Prozent höher als im Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Am stärksten verteuerten sich städtische Eigentumswohnungen.

        Studie: Weniger Beschäftigte in Teilzeit oder Zeitarbeit
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Normal beschäftigt ist laut Statistischem Bundesamt, wer einen nicht befristeten Job mit über 20 Stunden in der Woche ausübt. Alle anderen Beschäftigungsverhältnisse werden als atypisch bezeichnet. Diese sanken einer aktuellen Studie zuletzt leicht.

        Deutschland: 633 Verkehrstote im ersten Quartal 2019

          Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts blieb die Zahl der Straßenverkehrsunfälle und Verkehrstoten in Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu unverändert.

          Einzelhandel profitiert von gut gestimmten Verbrauchern
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ihr Arbeitsplatz ist vielen in Deutschland sicher und damit auch ihr Einkommen – die Verbraucher sind deshalb gut gelaunt. Davon profitiert auch der Einzelhandel und machte im ersten Quartal 1,7 Prozent mehr Umsatz. Zuletzt aber gab es einen Dämpfer.

          Einzelhandel: Mehr Umsätze als erwartet

            Die Händler können sich freuen: Laut Statistischem Bundesamt haben sie im Februar real - nach Abzug des Preisanstiegs - 4,7 Prozent mehr verkauft als 2018. Es ist das zehnte Wachstumsjahr in Folge, vor allem für den Internethandel.

            Bierproduktion 2018 in Deutschland um 2,2 Prozent gestiegen

              Ein langer, heißer Sommer und die Fußballweltmeisterschaft 2018: Im vergangenen Jahr ist die deutsche Bierproduktion laut Statistischem Bundesamt um 2,2 Prozent auf rund 8,7 Milliarden Liter gestiegen. Das meiste Bier wurde in Bayern gebraut.

              Börse: Preise in Deutschland steigen langsamer
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Die Inflationsrate in Deutschland ist im März auf den niedrigsten Stand seit einem Jahr gesunken, mit 1,3 Prozent gestiegen. Das statistische Bundesamt hat die vorläufigen Zahlen bestätigt. Dem DAX bringt das allerdings nicht viel.