| BR24

 
 

Neueste Artikel

Kunst und Krempel kommt nach Ansbach

Die Antiquitätensendung „Kunst + Krempel“ des BR-Fernsehens kommt nach Ansbach. Ab sofort können sich Interessierte bewerben. Aufgezeichnet werden die Sendungen im Mai.

60 Jahre Barbie – Erinnerungen und Gedanken aus der Oberpfalz

Kennen Sie Barbara Millicent Roberts? Doch! Ganz sicher sogar. Abgekürzt heißt sie seit 60 Jahren Barbie. Heute vor 60 Jahren wurde die erste Barbie in New York präsentiert. Sie ist aus keinem Mädchenzimmer wegzudenken, auch nicht in der Oberpfalz.

So giftig ist das Spielzeug unserer Kinder

In Nürnberg ist die Spielwarenmesse gestartet - und einiges, was dort ausgestellt wird, stinkt. Was genau landet da eigentlich in unseren Kinderzimmern und wie gefährlich ist es?

Spielzeug verbindet reale und virtuelle Welt

Auf der Nürnberger Spielwarenmesse werden heuer viele Neuerungen vorgestellt, die Spielsachen wie den Zauberwürfel aufs Handy bringen. Trends sind außerdem Spiele, die Kinder in Bewegung bringen, besondere Überraschungen und Spielzeug für Erwachsene.

Nürnberger Spielwarenmesse startet mit Neuheitenschau

Spielwaren-Hersteller haben in Nürnberg ihre Neuheiten präsentiert. Spielzeug bekommt immer mehr elektronische Elemente.

Sony: Roboterhund Aibo soll für mehr Spaß und Sicherheit sorgen

Sonys Roboterhund Aibo hat das Zeug zum Wachhund für die ganze Familie: So soll die neueste Version des Hündchens mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und einer Kamera in der Nase auf Kinder aufpassen können - oder auch auf andere Haustiere.

Blech und Plüsch im Markgrafenmuseum Ansbach

Die Sonderausstellung "Kinderträume aus Blech und Plüsch" in Ansbach zeigt ganz besondere Kultspielzeuge. Die mechanischen Figuren wurden in den 1950er und -60er-Jahren in Japan für den westlichen Spielzeugmarkt hergestellt.

Christbaumüberschuss: Futter für den Tiergarten Straubing

Was passiert eigentlich mit den nicht verkauften Christbäumen nach Weihnachten? Die werden als Spielzeug, Parfüm oder Kaugummi weiter verwendet: Von Zebras, Kamelen und Tigern im Straubinger Tiergarten.

Weihnachtsboom auf Kosten der Arbeiter?

Schleich-Tiere oder Feuerwehrmann Sam gehören zu den Favoriten in deutschen Kinderzimmern. Doch Arbeitsrechtsorganisationen kritisieren: Chinesische Arbeiter müssen sie oft unter schlimmen Bedingungen herstellen.

Aktion für faires Spielzeug beim Nürnberger Christkindlesmarkt

Mit einer Aktion auf dem Christkindlesmarkt hat das Nürnberger Bündnis "Fair Toys" auf prekäre Arbeitsbedingungen in chinesischen Spielzeugfabriken aufmerksam gemacht.