| BR24

 
 

Neueste Artikel

Bloggerin Vreni Frost bringt Fichtelgebirge groß heraus

Vreni Frost ist Bloggerin aus Berlin und gerade im Fichtelgebirge unterwegs. Dort schießt sie Fotos, teilt Videos und schreibt Berichte für ihre 50.000 Follower, um mehr Touristen in die Region zu locken. Wir haben sie ins Felsen-Labyrinth begleitet.

Früherer Faschingsfunktionär wegen Volksverhetzung vor Gericht

Ein Mitglied der Fastnachtsgilde Giemaul Heidingsfeld muss sich ab Donnerstag vor dem Würzburger Amtsgericht verantworten. Dem 52-Jährigen wird Volksverhetzung in zwei Fällen vorgeworfen. Er war dritter Gesellschaftspräsident.

Kommentar: Die Missachtung der Jugend

Der Erfolg des Rezo-Videos "Zerstörung der CDU" zeigt: Die Parteien vernachlässigen gefährlich die Jugend. Ein Kommentar von Achim Wendler.

Knallhart gegen Gaffer: Polizist wird zum Social-Media-Helden

Er stellte am Dienstag auf der A6 nach einem tödlichen Verkehrsunfall Gaffer zur Rede: Stefan Pfeiffer von der Verkehrspolizei Feucht. Seitdem ist er ein Social-Media-Star. Und er hat mit seiner Reaktion eine wichtige Debatte wieder angestoßen.

Selfie-Boom: Immer mehr junge Menschen wollen Schönheits-OP

Falten weg, das Lid straffen, Fett absaugen oder lieber doch die Brust vergrößern? Immer mehr Menschen möchten eine Schönheitsoperation. Vor allem lassen sich immer mehr junge Menschen optimieren. Der Selfie-Boom könnte daran schuld sein.

Overblocking bei Twitter vor der Europawahl

Kurz vor der Europawahl hat Twitter einige Accounts vorübergehend gesperrt, die eigentlich in Ordnung sind. Grund ist eine neue Richtlinie von Twitter gegen Wahlmanipulation. Die Sperren beschäftigen jetzt auch den Digitalausschuss im Bundestag.

re:publica: Steinmeier nimmt soziale Medien in die Pflicht

Unter großem Andrang wurde in Berlin Europas größte Digitalmesse "re:publica" eröffnet. Bundespräsident Steinmeier forderte in seiner Rede, die sozialen Medien müssten mehr Verantwortung für die Demokratie übernehmen.

Werden Social-Media oder Games zum Problem im Job?

Später in die Arbeit, unkonzentriert am Schreibtisch, ständig am Smartphone. Irgendwann wird das im Job zum Problem. Ab wann gilt man als social-media- oder videospielssüchtig und wer ist tatsächlich betroffen? Eine Studie bringt nun mehr Klarheit.

"Fridays for Future": Die wahre Herkunft des Müll-Bildes

Ausgerechnet jugendliche Klima-Aktivisten sollen jede Menge Müll auf den Straßen hinterlassen? Social-Media-Posts behaupten das. Doch das verwendete Foto stammt nicht von #FridaysForFuture-Demos.

Wie ein junger Katholik auf Instagram den Glauben verbreitet

Die frohe Botschaft sammelt Likes auf Instagram: Ein junger Amerikaner veröffentlicht dort witzige Bilder über Religion und Kirche. Als guter Katholik will er sich aber nicht über den Glauben lustig machen – sondern andere Menschen dafür begeistern.