Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wie die Kunst den Körper untersucht
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Selbstoptimierung, Nanotechnologie und Eingriffe ins Erbgut: Das Bild, das wir uns von unserem Körper machen, unterliegt seit Jahrhunderten immer einer Veränderung. Die Eres-Stiftung in München widmet sich dieser Frage in der Ausstellung "Body Scan".

Mitgefühl in Zeiten der Selbstoptimierung

    Konkurrenzdenken, Selbstoptimierung und Problemlösungskompetenzen – das sind die Schlagwörter dieser Zeit. Mitgefühl gehört nicht dazu. Dabei ist Empathie eine Fähigkeit, die schon Kinder besitzen – die Ihnen allerdings abtrainiert wird.

    Zwei Ausstellungen in München zur freiwilligen Selbstüberwachung

      Es ist ein Widerspruch in sich: Wir hinterlassen überall Daten, über unsere Gewohnheiten, unsere Gesundheit, unsere Bankkonten. Wir wissen, dass sie zu 90 Prozent finanziell genutzt werden. Wir tun es trotzdem. Kann die Kunst dieses Paradox auflösen?

      Das ganze Leben im Griff mit Quantifying

        Fitnessarmbänder boomen: Digitale Informationen über sein Leben zu sammeln und zu bewerten liegt schwer im Trend. Sogenannte Quantifyer versuchen ihr Leben in Daten zu erfassen. Einige greifen gar nach dem ewigen Leben.

        Die "Generation Casting" auf der Bühne - Eine Farce

          Der Traum, von einem auf den anderen Moment berühmt zu sein, und der hohe Preis, den die allermeisten für diese Illusion zahlen – von beidem handelt die Theater-Farce "Früher kam ich bis ganz runter", von Petra-Lina Schulze und Frank Piotraschke.