| BR24

 
 

Neueste Artikel

Schwandorf: Jugendlicher prügelt 71-Jährigen krankenhausreif

In Schwandorf musste nach einem Streit zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger ein Mann ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei Amberg ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Vorher stand ein versuchtes Tötungsdelikt im Raum.

Parallel zur Europawahl: Bürgerentscheide in der Oberpfalz

Menschen in Burglengenfeld (Lkr. Schwandorf) und Neumarkt in der Oberpfalz können bei Bürgerentscheiden ihr Kreuzchen machen. Die Burglengenfelder stimmen über einen zweiten Grundschulstandort ab, die Neumarkter über die Gestaltung des Stadtparks.

Europa in Bayern: Der Blasturm in Schwandorf

"Europa" klingt für viele abstrakt. Dabei ist Europa auch bei uns in Ostbayern zu finden: Zum Beispiel im oberpfälzischen Schwandorf. Dort wurde der historische Wehrturm und das dazugehörige Haus des Wächter mit EU-Geldern saniert.

30 Jahre nach Ende der WAA: "Ein Blick zurück nach vorn"

In der Oberpfalzhalle Schwandorf erinnert der Dachverband der Oberpfälzer Bürgerinitiativen heute an die Proteste gegen die Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf. Auch Hans Schuierer, ehemaliger Landrat und WAA-Gegner, nimmt an der Feier teil.

Internationaler Museumstag auch in Ostbayern

Unter dem diesjährigen Motto des Internationalen Museumstags "Zukunft lebendiger Traditionen" laden auch Ostbayerns Museen zum Entdecken und Staunen ein. Kunstminister Bernd Sibler (CSU) würdigte die Museen bereits im Vorfeld als Bewahrer von Kultur.

Blumensamen für "Richtigparker" in Schwandorf

Wer in Schwandorf richtig parkt, dem schenkt die Stadt derzeit ein Päckchen mit Blumensamen. Mit der Aktion will sich die Stadt bei "Richtigparkern" bedanken und einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten.

Stromtrasse Südostlink: Jetzt haben die Kritiker das Wort

In fünf Jahren soll die neue Gleichstromtrasse Südostlink quer durch Niederbayern und die Oberpfalz führen. Nun können betroffene Anwohner und Umweltverbände ihre Bedenken vorbringen.

Bahnverkehr zwischen Schwandorf und Regensburg normalisiert

Eine Panne an einem Stellwerk in Maxhütte-Haidhof hat den Zugverkehr zwischen Schwandorf und Regensburg am Dienstag und Mittwoch beeinträchtigt. Technikern gelang es am Maifeiertag, die Panne zu beheben. Danach normalisierte sich die Lage.

Stellwerksstörung: Probleme zwischen Schwandorf und Regensburg

Eine Panne an einem Stellwerk in Maxhütte-Haidhof beeinträchtigt den Zugverkehr zwischen Schwandorf und Regensburg. Techniker arbeiten vor Ort an einer Lösung. Die Bahn hofft, dass sich der Verkehr im Laufe des Maifeiertags normalisiert.

Mutmaßlicher Rohrbombenbauer nach Deutschland ausgeliefert

Der Mann, der verdächtigt wird, in Burglengenfeld eine Rohrbombe gebaut zu haben, ist von spanischen Behörden nach Deutschland ausgeliefert worden. Der 28-Jährige wurde im März auf Mallorca festgenommen.