| BR24

 
 

Neueste Artikel

Veranstaltungstipp: Sport und Spaß beim Volksfest-Biathlon

Die Frühlingsfeste starten wieder: Beim weltweit einzigen Volksfest-Biathlon auf dem Nürnberger Volksfest geht es auch sportlich zu: Sprinten und Schießen nicht im Schnee, sondern zwischen Kinderkarussell und Bierzelt.

Skifahren an Ostern: Diese Lifte laufen noch

Wer sich an Eis, Firn oder Sulzschnee nicht stört, der kann auch über Ostern noch in manchen bayerischen Skigebieten auf die Piste. Die Bedingungen sind vielerorts weiterhin ziemlich gut - zum Beispiel an der Zugspitze.

Allgäuer Palmsonntag mit Neuschnee

Schnee und Schneeregen haben am traditionellen Palmsonntag für kühle und nasse Prozessionen im Allgäu gesorgt. Doch Wetterbesserung ist in Sicht: Pünktlich zum Osterfest wird es laut Vorhersage sonnig und warm.

Wetter: Nach Hitze und Regen bringt der April wieder Schnee

Während in Oberbayern und vielen anderen Landesteilen heute trübes oder sonnig-kaltes Wetter vorherrscht, hat es andernorts geschneit. So rieselten in Ober- und Unterfranken sowie in der Oberpfalz die Schneeflocken. In der Nacht droht Glättegefahr.

Wetter: Das Wochenende in Bayern wird kühl, trüb und nass

Von frühlingshaftem Wetter erst mal keine Spur: Zum Start der Osterferien bleibt es kühl, den Bayern steht ein trübes und nasses Wochenende bevor. In höheren Lagen kann es sogar schneien.

Schnee zum Wochenende: Der Winter kommt zurück

So ganz will der Winter offenbar noch nicht aufgeben: Zum Wochenende soll es in Bayern Neuschnee geben - zumindest in den Alpen und im Alpenvorland. Einen Trost gibt es aber für die Frühlings-Fans: Lange dauert der Spuk nicht.

Winterschäden im Bergwald

Zuerst kam der Schnee, dann gab's die Stürme. Der Bergwald wurde in diesem Winter arg in Mitleidenschaft gezogen. Schnelle und kluge Forstarbeit ist nun das Gebot der Stunde.

Letztes Skiwochenende der Saison am Großen Arber

Endspurt für alle Wintersportler: Die Skisaison ist fast beendet, am Großen Arber heißt es noch ein letztes Mal am Wochenende "Ab auf die Piste". Bei Neuschnee und Sonnenschein sind noch einige Lifte und Pisten bis zum 31. März in Betrieb.

Schneereicher Winter: Gut für Hotels, schlecht für den Wald

Der Tourismus konnte sich über den vergangenen Winter freuen, die Versicherungen und die kommunalen Haushalte weniger. Richtig schlecht war der Winter jedoch für den Wald - so kann die Bilanz der kalten Jahreszeit 2018/2019 zusammengefasst werden.

Allgäuer Winterbilanz: "kurz und heftig"

Bis Anfang Januar hat es kaum geschneit, in den Wochen danach ist im Allgäu in kurzer Zeit überdurchschnittlich viel Schnee gefallen. Für die Straßenmeistereien, Feuerwehren und das Technische Hilfswerk bedeutete das arbeitsintensive Wochen.