Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schnee und Gewitter: Vorsicht in den Bergen!

    Die Temperaturen klettern wieder und damit zieht es auch an diesem Ferienwochenende wieder viele in die Berge. Doch trotz einiger Sonnentage liegt noch immer viel Schnee. Außerdem drohen Gewitter. Eine gute Vorbereitung ist deshalb das Wichtigste.

    Alpenvereinshütten starten in Sommersaison
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Manche haben schon früher begonnen – aber spätestens am Pfingstwochenende starten viele Alpenvereinshütten wieder in die Sommersaison. Vorausgesetzt, der Schnee ist ihnen nicht in die Quere gekommen. Einige müssen den Saisonstart noch verschieben.

    Schnee in den Bergen - Vorsicht bei Touren über 1.500 Meter Höhe
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auch an Pfingsten wird in höheren Lagen der bayerischen Alpen noch außergewöhnlich viel Schnee liegen. Oberhalb von 1.800 Metern ist die Schneedecke vielerorts noch komplett geschlossen. Bergsteiger müssen deshalb besonders vorsichtig sein.

    Schneemassen in Teilen der Allgäuer Alpen lebensgefährlich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Sommer ist da, aber in den Hochlagen der Alpen liegt noch jede Menge Schnee. Das schaut schön aus, kann aber Wanderern und Tourengehern zum Verhängnis werden. Die Alpinberatung Oberstdorf warnt jetzt vor Lawinen.

    Suche nach vermissten Wanderern im Kleinwalsertal
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Kleinwalsertal wird weiter nach zwei vermissten Wanderern gesucht. Die beiden Deutschen waren am Dienstag in ein Schneeloch gerutscht. Mehrere Meter hoher Schnee erschwert laut Polizei die Suche.

    Schnee im Juni – Vorsicht in den Bergen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der heiß ersehnte Sommer ist da – und alle zieht es raus an die Badeseen und auch in die Berge. Da ist allerdings Vorsicht geboten. Bei Oberammergau hat gestern eine Lawine vier Wanderer mitgerissen. Wie gefährlich ist es tatsächlich in den Bergen?

    Lawinenabgang am Laber – Wanderer mit viel Glück
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei einem Lawinenabgang auf dem Laber bei Oberammergau sind am Sonntagmittag mehrere Wanderer von den Schneemassen mitgerissen worden. Sie konnten sich selbst befreien. Die Polizei warnt vor weiteren Lawinenabgängen.

    Zugspitz-Rekord: So hoch lag der Schnee fast 40 Jahre nicht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Neuer Rekordwert auf Deutschlands höchstem Berg: Auf der Zugspitze bei Grainau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen liegen aktuell 6,45 Meter Schnee - so viel wie seit fast 40 Jahren nicht mehr.

    Skurrile Streitfälle: Mit Softair-Waffen gegen den Nachbarn

      Kuhglocken, Papageien oder einfach nur Schnee. Nachbarn können sich über die absurdesten Dinge streiten und nicht selten landet die Auseinandersetzung vor Gericht. Klassiker sind Lärm, der exakte Grenzverlauf oder der Überwuchs von Bäumen.

      Rekord-Schneehöhe im Mai: Zugspitze knackt Sechs-Meter-Marke

        Das gab's seit 20 Jahren nicht mehr: auf Deutschlands höchstem Berg liegen erstmals seit dem Mai 1999 wieder über sechs Meter Schnee. Was bei uns als Regen die vergangenen Tage herunter kam, fiel logischerweise in 2.962 Metern Höhe als Schnee.