| BR24

 
 

Neueste Artikel

Brennerzulauf: Bürgerinitiativen machen mobil

Der Brenner-Basistunnel soll bis 2026 fertig werden und den Waren- und Personenverkehr auf die Schiene verlagern. Dafür soll eine neue Trasse durchs Inntal gebaut werden. Doch der Widerstand dagegen wächst.

Die Bahn und das Schneechaos

Seit Tagen kommt es durch die starken Schneefälle zu Zugverspätungen und Ausfällen. Mehrere Strecken sind komplett gesperrt. Kriegt die Bahn die Lage in den Griff? Wer ist für das Räumen der Schienen zuständig? Bahnexperte Wolfram Schrag klärt auf.

Schneemassen sorgen zunehmend für Probleme in Bayern

Die Schneefälle in Bayern lähmen das öffentliche Leben. Auf vielen Straßen und Schienen geht fast nichts mehr. An einer Vielzahl von Schulen fällt der Unterricht aus. Im Kampf gegen die Schneemassen hoffen die Einsatzkräfte jetzt auf besseres Wetter.

Dachlawinen und Schnee auf Flachdächern: Risiken und Rechtslage

Nach Straßen und Schienen gerät jetzt ein weiterer winterlicher Problembereich in den Fokus: Unter der Schneelast ächzende Hausdächer. Einstürze, Gebäudeschäden und vor allem Dachlawinen drohen. Was zu tun ist, wer im Zweifel haftet - ein Überblick.

Bahn kämpft mit Baggern und Radladern gegen Schnee auf Schienen

Die BOB wird auch am Donnerstag Früh wohl noch nicht ihren regulären Betrieb aufnehmen können. Nur die Strecke Holzkirchen-München wird bedient. Jetzt geht die Bahn mit schwerem Gerät gegen den Schnee vor.

Schlecht geräumte Gleise: Regiobahn kritisiert Bahntochter

Die Bayerische Regiobahn, BRB, nutzt die Gleise der Bahntochter DB Netz. Für das Räumen der Schienen ist die DB Netz zuständig. Aber das läuft aus Sicht der Regiobahn alles andere als gut. Die Bahn weist die Vorwürfe zurück.

Schlechte Räumung: BOB kritisiert Deutsche Bahn

Der Chef der Bayerischen Oberlandbahn, Fabian Amini, übt deutliche Kritik an der Deutschen Bahn: Die Schienen werden zu schlecht geräumt, so lautet der Vorwurf. Die Bahn wehrt sich gegen die Kritik.

Schulbusunfall bei Saaldorf und Störungen bei der S-Bahn

Der Schnee sorgt in Oberbayern für Verkehrsbehinderung auf Straßen und auf Schienen. Die Münchner S-Bahn hat Probleme, die Oberlandbahn fährt nicht ins Oberland und einen Schulbusunfall im Berchtesgadener Land hat es auch gegeben.

Bayern kämpft mit den Schneemassen

Der Winter hält den Freistaat fest im Griff: Auf Straßen und Schienen geht teilweise nichts mehr. An vielen Schulen fällt der Unterricht aus. Die Regierung von Oberbayern ruft dazu auf, Dächer zu räumen.

Bahn sucht händeringend nach Fachkräften

Haben Sie in letzter Zeit versucht, einen Handwerker zu bekommen? Schwierig, in Zeiten der Hochkonjunktur. So ähnlich geht es auch der Deutschen Bahn und anderen Eisenbahnunternehmen. Personalmangel! Deshalb ruckelt es nun im System Schiene.