| BR24

 
 

Neueste Artikel

Tag der Offenen Tür: Großer Andrang bei Zwieseler Glasfachschule

An der Zwieseler Glasfachschule ist am Samstag Tag der Offenen Tür. Die Schüler präsentierten den zahlreichen Besuchern ihre Arbeit. Unklarheit herrscht an der Schule aber wegen einer möglichen Umstrukturierung.

Priener Schülerin kämpft mit Protest-Song gegen Klimawandel

1.500 Schülerinnen und Schüler gingen bei den FridaysForFuture-Protesten heute in München auf die Straße - dreimal so viele wie erwartet, darunter auch Milena aus Prien. Die 16-Jährige hat einen Protest-Song geschrieben für den Klimaschutz.

Nägelsee-Schulzentrum Lohr für knapp 50 Millionen Euro saniert

Mit einem Festakt wird nach rund fünfeinhalb Jahren Bauzeit bei laufendem Schulbetrieb die Sanierung des Lohrer Nägelseezentrums gefeiert. Auf Vordermann gebracht wurden unter anderem Gymnasium, Mittelschule, Hallenbad und die Dreifach-Turnhalle.

Weihenstephan: Studiengänge zum Klimaschutz an der TU München

Freitags gehen Schüler für mehr Klimaschutz auf die Straße. Doch nicht nur Schüler demonstrieren, auch Schulabgänger interessieren sich immer stärker für Umwelt und Klimaschutz - zum Beispiel an der TU München am Standort Weihenstephan.

Weiter Islam-Unterricht an bayerischen Schulen

CSU und Freie Wähler haben sich darauf verständigt, den Islam-Unterricht an bayerischen Schulen fortzusetzen. Allerdings sucht man offenbar nach einem neuen Namen.

Glück kann man lernen – in einer Kemptener Schule

Am 20. März war Weltglückstag. Ein Tag, an dem man sich zurücknehmen und auf sich selbst konzentrieren kann. Die Schüler der Astrid-Lindgren-Förderschule in Kempten tun das jede Woche. Sie haben Glück als Unterrichtsfach.

Verleihung des ersten Kulturpreises der Stadt Gunzenhausen

Der erste Kulturpreis der Stadt Gunzenhausen ist am Dienstagabend feierlich verliehen worden. Den Preis haben Franz Müller, der ehemalige Rektor der Stephani-Mittelschule Gunzenhausen und die frühere Lehrerin Emmi Hetzner erhalten.

#BR24Zeitreise: Am Bodensee gab's schon 1963 ein großes Ramadama

Aktuell wird unter dem Stichwort #TrashTagChallenge in den sozialen Medien zum Müllsammeln aufgerufen. Solche Aktionen sind nicht neu, wie unsere #BR24Zeitreise zeigt. Schon 1963 sammelten Bundeswehr und Schüler am Bodensee Müll ein.

Digitalpakt Schule: "Fünf Milliarden reichen nicht"

Mehr Computer, digitale Lerninhalte , eine bessere Ausstattung mit neuen Technologien - dafür steht der "Digitalpakt Schule". Fünf Milliarden Euro gibt der Bund dafür, doch die werden nicht reichen, ist der Augsburger Landrat Martin Sailer sicher.

Streit um Feuerwehr in Landshut: Wer bekommt Geld?

In Landshut ist ein politischer Streit darüber entbrannt, ob die niederbayerische Hauptstadt mehr in die Ausrüstung ihrer Freiwilligen Feuerwehr investieren soll. Die Alternative wären Investitionen in Kindergärten, Schulen oder Theater.