| BR24

 
 

Neueste Artikel

Fuchsschafe bei Coburg: Rasenmäher und Düngerlieferant

Die heimlichen Stars der Biogärtnerei von Familie Pax vor den Toren Coburgs sind ihre Fuchsschafe. Dabei handelt es sich um eine alte Rasse, die bestimmt schon längst ausgestorben wäre, gäbe es nicht immer wieder Liebhaber genau dieser Tiere.

Kita für Tiere: Kronacher Pferdehof betreut Baby-Schaf

Mizzy ist ein Mufflon-Schaf und drei Wochen alt. Da sie von der Mutter keine Milch bekommt, kümmert sich Ann-Christin Eckhardt um den Nachwuchs. Wenn die Apothekerin arbeiten muss, kommt Mizzy in die "Kita", einen Pferdehof in Kronach.

Schaf getötet und Kopf mitgenommen

Im Unterallgäu wurde auf einer Weide ein junges Schaf getötet und zerstückelt. Einzelne Körperteile fehlen. Dass ein Hund oder ein Wolf für den grausigen Fund verantwortlich ist, schließt die Polizei aus.

Ansbach-Elpersdorf: Schaf aus Herde entführt und getötet

Nahe Ansbach wurde ein Schaf aus seiner Herde entführt und offenbar zerstückelt. Die Polizei geht von einem Menschen als Täter aus.

Schafe vor dem Werk: Die Bio-Rasenmäher von HAWE in Kaufbeuren

Die Firma HAWE Hydraulik in Kaufbeuren lässt ihr großes Werksgelände nicht mehr von Gärtnern mähen, sondern von Schafen. Finanziert werden die Tiere auch von Mitarbeitern - mittels Tier-Patenschaften. Im Herbst werden die Schafe aber geschlachtet.

Erhalt der Artenvielfalt: Schäfer fordern mehr Geld

Zehn Prozent der Schafhalter in Bayern haben 2018 aufgegeben. Ihre Arbeit ist schlecht bezahlt und knochenhart. Sie ist aber auch unverzichtbar. Denn nur durch Schafbeweidung bleiben wertvolle Heide-Flächen erhalten.

#fragBR24💡: Ohne Schäfer weniger Artenvielfalt. Warum?

Schon lange sinkt die Zahl der Schäfer in Bayern. Allein letztes Jahr um zehn Prozent. Verschwinden die Schäfer, geht biologische Vielfalt verloren. Warum das so ist und warum es noch nicht zu spät ist.

Landschaftspfleger alarmiert: Immer mehr Schäfer geben auf

Verschwinden die Schäfer, geht auch Artenvielfalt in Bayern verloren. Davor warnen die Bayerischen Landschaftspflegeverbände. Denn Schafe halten als natürliche Rasenmäher Heide-Flächen offen. Doch die Zahl der Schafhalter ist stark zurückgegangen.

Hessen: Schäfer-Gümbel zieht sich aus der Politik zurück

Der hessische SPD-Partei- und -Fraktionsvorsitzende Schäfer-Gümbel will seine politischen Ämter im Herbst aufgeben. Der 49-Jährige hatte drei Landtagswahlen als Spitzenkandidat verloren.

Schaf oder Smartie – die Kostümtrends in diesem Fasching

Egal ob Schaf, Smart oder Flamingo: BR-Reporterin Nadine Cibu hat sich bei Deko "Betz" in Altötting umgeschaut und in jedes Kostüm gewagt – sogar in den K...haufen.