| BR24

 
 

Neueste Artikel

Adoption: Ein fremdes Kind wird zum eigenen

Als Christiane und Daniel vor sechs Jahren heirateten, wünschten sie sich eine Familie mit Kindern. Doch sie wussten, dass das nicht einfach werden würde. Das Paar hat sich schließlich um eine Adoption bemüht, ein kräftezehrender Prozess.

Hilfe für Jugendliche: Wenn das Familienleben nicht klappt

Die jungen Menschen, die im Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Josef im oberfränkischen Wunsiedel untergebracht sind, haben es zu Hause oft schwer gehabt: Überforderung der Eltern, Ignoranz, manchmal auch Gewalt. Hier können sie zur Ruhe kommen.

Wurzelsuche: Gunda Borgeest sucht ihre Mutter

Gunda wird als Baby adoptiert. Wer ihre leibliche Mutter ist, erfährt sie erst als Erwachsene. Sie macht sich auf die Suche nach der Frau, die sie zur Adoption freigegeben hat, will wissen, wo sie herkommt und endlich die eine Frage stellen: Warum?

Kronach: Station 7 in der Hand von Pflegeschülern

Das Leben ist der beste Lehrer und Praxis besser als blanke Theorie: Deswegen lernen die zukünftigen Krankenpfleger, die in Kronach ihre Ausbildung machen, seit Anfang der Woche die Praxis aus nächster Nähe kennen – und haben Station 7 übernommen.

Uniklinikum Erlangen schließt bei Warnstreik drei Stationen

Verdi ruft heute die Beschäftigten des Uniklinikums Erlangen zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Die Dienstleistungsgewerkschaft rechnet nach eigenen Angaben mit bis zu 400 Streikteilnehmern.

Stammstrecken-Sperrung in München: Frau läuft in S-Bahn-Tunnel

Verspätungen gab es am Vormittag im gesamten Münchner S-Bahn-Netz. Der Grund: Eine 31-jährige Frau lief kurz nach 9.00 Uhr in einen Tunnel am Ostbahnhof. Sie machte einen verwirrten Eindruck und wollte offenbar zu Fuß zur nächsten Station gehen.

Pansexualität: Liebe, unabhängig vom Geschlecht

Wie lebt man Liebe in einer Beziehung, wenn einer von beiden sein Geschlecht wechselt? Julia und Jenny haben sich ineinander verliebt, da waren sie beide Frauen. Heute heißt Jenny Jonathan.

Tanja Raith & Andi Blaimer

D'Raith Schwestern & da Blaimer - das sind die Schwestern Susi und Tanja Reith und Andi Blaimer. „Die Althippies aus der Oberpfalz“ nehmen in ihrem Kabarettprogramm kein Blatt vor den Mund. Seit 27 Jahren sind Tanja und Andi verheiratet.

Millionenschaden: In Krankenhäusern wird viel gestohlen

Diebe haben in Krankenhäusern leichtes Spiel: Sie geben sich als Besucher aus, kommen auf die Stationen und durchwühlen Schränke und Schubladen. Der jährliche Schaden geht in die Millionen, der Patientenverband wünscht schärfere Eingangskontrollen.

Dieser Verein bietet Kultur für alle

Wenig zum Leben zu haben, bedeutet nicht nur, beim Essen und an Dingen zu sparen, sondern auch ganz klar: mangelnde kulturelle Teilhabe. Der Münchner Verein KulturRaum ermöglicht Menschen mit wenig Geld deshalb kostenlose Theater- und Konzertbesuche.