Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Herzschrittmacher-Rückruf: Auch Ostbayern betroffen

    Von der weltweiten Rückrufaktion von 157.000 Herzschrittmachern des Hersteller Medtronic sind auch ostbayerische Patienten betroffen. Der Grund für den Rückruf: Die Geräte könnten ausfallen und müssen deswegen in einigen Fällen umprogrammiert werden.

    Immer wieder Rückrufaktionen: Wie gefährlich sind Listerien?

      Immer wieder kommt es zu Rückrufaktionen in Supermärkten, bei denen Lebensmittel aus dem Handel gezogen werden. Grund: Listerien. Wie gefährlich sind diese Keime und wie kann man sich schützen?

      Fehlerhafte Herzschrittmacher: Hunderte Bayern betroffen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Medizinprodukte-Hersteller Medtronic hat weltweit rund 157.000 Herzschrittmacher zurückgerufen. Diese könnten möglicherweise aufgrund eines Programmierfehlers ausfallen. Auch bayerische Kliniken setzten die Geräte bei Hunderten Patienten ein.

      Rückrufaktion bei BMW wegen fehlerhafter Airbags

        Wegen möglicherweise gefährlicher Airbags ruft BMW erneut weltweit 480.000 Autos in die Werkstätten. Betroffen sind den Angaben nach rund 95.000 Fahrzeuge in Deutschland.

        Hersteller ruft Sandwiches zurück - Aldi Süd betroffen

          Weil sie möglicherweise gefährliche Keime enthalten, ruft ein Düsseldorfer Hersteller seine belegten Brötchen zurück. Verkauft wurde das Produkt "Snack Time Sweet Chili Chicken auf Weizenbrot" bei Aldi Süd.

          Abgas-Skandal: Dieselfahrer scheitern vor Münchner Gericht
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Sieben Autofahrer in Bayern, die Software-Updates für ihre Dieselmotoren verweigern, sind wegen der Stilllegung ihrer Fahrzeuge vor Gericht gezogen. Das Münchner Verwaltungsgericht lehnte die Klage jedoch ab. Der Fall könnte Signalwirkung haben.

          Allergiegefahr: Trachtenhersteller ruft Lederhose zurück
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der niederbayerische Trachtenhersteller Stockerpoint aus Moosthenning ruft eine Lederhose zurück, die auf der Haut allergische Reaktionen auslösen kann. Eine Chromverbindung im Leder übersteigt den gesetzlichen Grenzwert.

          Dieselaffäre: Audi startet Rückrufaktion

            Die Dieselaffäre hat weitere Konsequenzen. Audi startet ab Mittwoch in Deutschland den ersten von insgesamt acht Rückrufen für Autos mit V-TDI-Motoren, so heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Bundesweit sind rund 151.000 Autos betroffen.

            Toyota ruft weltweit über eine Million Fahrzeuge zurück

              Der japanische Autobauer Toyota holt weltweit mehr als 1,6 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten. Anlass für die Rückrufaktion sind Probleme mit den Airbags. So kann passieren, dass die Airbags fälschlicherweise aufgehen - oder auch gar nicht.

              100 Sekunden Rundschau: BMW ruft Autos wegen Brandgefahr zurück
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Neue US-Zölle auf China-Importe +++ Fernverkehr rollt nach Brand bei Siegburg wieder +++ Letzte Kabinettssitzung vor Sommerpause +++ Augsburg hat frei und feiert den Frieden