| BR24

 
 

Neueste Artikel

Hai-Angriff: Schwimmer am Great Barrier Reef schwer verletzt

Bei einer Hai-Attacke am Great Barrier Reef vor der Küste Australiens ist ein Mann schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich nahe der Whitsunday Islands vor Queensland. Es ist der vierte Hai-Angriff in der Region binnen sechs Monaten.

Australiens Uralt-Krokodil "Bismarck" ist tot

Das Uralt-Krokodil "Bismarck" gehörte im Küstenort Cardwell seit über 80 Jahren zur Nachbarschaft. Für die Menschen dort war es in nie eine Gefahr, es mochte nur Schildkröten. Jetzt wurde das Krokodil mit mehreren Schusswunden tot aufgefunden.

Mini-Roboter tötet gefräßige Seesterne im Great Barrrier Reef

Gefräßige Seesterne setzen dem Great Barrier Reef zu. Wenn ihre natürlichen Feinde fehlen, fallen sie zu Tausenden über Korallen her und hinterlassen weiße Riffe. Spezielle Unterwasser-Roboter sollen die Dornenkronen-Plage in Australien eindämmen.

"Debbie" fegt über Australien hinweg

Wirbelsturm "Debbie" ist mit voller Wucht auf Australiens Küste getroffen. In Böen tobte der Zyklon mit bis zu 270 km/h. Die Zerstörungen sind enorm. Tausende Haushalte sind ohne Strom.

Tarifeinigung an Berliner Flughäfen

Weitere Themen: Wirbelsturm "Debbie" trifft Australiens Nordostküste +++ Innenminister vor NRW-Untersuchungsausschuss +++ Amnesty International wirft Iraks Armee mangelhaften Schutz der Bevölkerung vor +++ Abstimmung in Schottland über Referendum

Wirbelsturm "Debbie" trifft auf Australien

Weitere Themen: Innenminister als Zeuge beim NRW-Untersuchungsausschuss +++ Amnesty International: Viele zivile Opfer in Mossul +++ Abstimmung in Schottland zu Referendum +++ Überschwemmungen in Peru

Vier Tote bei Fahrgeschäft-Unfall in Australien

Bei einem Unfall in einem Vergnügungspark im australischen Queensland sind vier Menschen ums Leben gekommen. Die Kabine einer Wildwasserbahn kippte aus unbekannter Ursache um, die Fahrgäste wurden herausgeschleudert und teilweise eingequetscht.

Unterwegs in Queensland

2300 Kilometer Great Barrier Reef, der ältesten Regenwald der Welt und mit Fraser-Island auch noch der größte Sandhaufen auf dem Planeten. Queensland in Australien hat ziemlich viele Natur-Superlative zu bieten. Von Fabian Herrmann.

Erdloch verschluckt mehrere Fahrzeuge

An einem Strand im australischen Bundesstaat Queensland hat sich ein 100 Meter breites Loch aufgetan. Es verschlang ein Auto samt Wohnwagen, ein Wohnmobil und Zelte.