| BR24

 
 

Neueste Artikel

Ermittlungen in Schweinfurt: Sexueller Missbrauch in drei Fällen

Das Polizeipräsidium Unterfranken hat sich heute zum Verdacht des sexuellen Missbrauchs bei der Ferienaktion Stadtranderholung in Schweinfurt geäußert. Der Beschuldigte soll sich an drei Jungen vergangen haben. Die Ermittlungen laufen.

Positive Bilanz für Sicherheits- und Kontrolltag der Polizei

Die Polizeipräsidien Unterfranken, Mannheim, Wiesbaden und Mainz haben am Freitag erstmals einen länderübergreifenden Sicherheits- und Kontrolltag durchgeführt. Die Bilanz fällt positiv aus.

"Wir zeigen Einsatz": Aktionstag der unterfränkischen Polizei

Unter dem Motto "Wir zeigen Einsatz" findet heute ein Aktionstag der unterfränkischen Polizei statt. Im gesamten Regierungsbezirk sind Interessierte eingeladen der Polizei "über die Schulter zu schauen". In vielen Orten sind Info-Stände geplant.

Unterfränkische Polizei legt Sicherheitsbilanz 2018 vor

Die Aufklärungsquote der unterfränkischen Polizei liegt bei über 70 Prozent – das ist die höchste in den vergangenen 25 Jahren. Das gab der unterfränkische Polizeipräsident Gerhard Kallert heute bei der Vorstellung der Sicherheitsbilanz 2018 bekannt.

"Falsche" Polizei Lohr meldet Amoklauf - "echte" Polizei warnt

Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt vor einem falschen Twitter-Account der Polizei Lohr: In der Nacht auf Mittwoch wurde dort vor einem Amoklauf im Raum Lohr gewarnt. Gegen den Urheber der Falschmeldung wird ermittelt.

Sturmtief Eberhard: 200 Einsätze und ein "Problembaum"

Rund 200 Einsätze von Feuerwehr und Polizei hat es seit gestern Mittag wegen des Sturmtiefs Eberhard im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Unterfranken gegeben. Menschen kamen nicht zu Schaden. Vor allem ein Baum in Würzburg machte Sorgen.

Unfallzahlen in Unterfranken auf Höchststand

Das Polizeipräsidium Unterfranken hat gestern in Dettelbach (Lkr. Kitzingen) die unterfränkische Verkehrsstatistik vorgestellt. Die Zahl der Unfälle ist mit über 40.000 auf einem Höchststand.

Schweinfurt: Vier Verletzte nach illegalem Autorennen

Zwei Autofahrer haben sich in Schweinfurt wohl ein verbotenes Rennen geliefert. Laut Polizeipräsidium Unterfranken kam es dabei zu einem Unfall, bei dem vier Menschen verletzt und vier Autos beschädigt wurden.

Unterfrankens Polizei gedenkt Unfalltoten

Am Sonntag wird weltweit Straßenverkehrsopfern gedacht, so auch in Unterfranken: 64 Unfalltote gab es im vergangenen Jahr auf den Straßen des Bezirks, tweetet das Polizeipräsidium Unterfranken – und warnt.

Lkw überfährt 80-Jährige, Frau verstirbt an Unfallstelle

In Haßfurt ist eine 80-jährige Fußgängerin von einem Lkw überfahren worden. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Laut Polizeipräsidium Unterfranken ereignete sich der tödliche Verkehrsunfall gegen 16.15 Uhr in der Straße "Obere Vorstadt".