| BR24

 
 

Neueste Artikel

Europaweite Demonstrationen gegen Urheberrechtsreform

Europaweit gehen heute Menschen gegen die geplante Urheberrechtsreform der EU auf die Straße. Verlage und Kunstschaffende begrüßen die Reform. Die deutsche Politik plant zugleich einen Alleingang bei den umstrittenen Uploadfiltern.

Kostensteigerung am Obersalzberg: Politiker fordern Konsequenzen

Das NS-Dokumentationszentrum am Obersalzberg wird nochmal um 8,75 Millionen Euro teurer. Die Grünen sehen Fehler beim Bauministerium. Der Vorsitzende des Haushaltsausschusses fordert künftig eine bessere Kostenkontrolle.

Börse: Bankenhochzeit weiter in der Diskussion

Der Chef des Münchner Ifo-Instituts fordert bei einer möglichen Fusion der Deutschen Bank und der Commerzbank Zurückhaltung der Politik. Die Deutsche Bank legt heute ihren Geschäftsbericht vor. Die Vorgaben für den Start des DAX sind gemischt.

Lootboxen in Videospielen: Glücksspiel mit Taschengeld?

Viele Games locken die Spieler mit sogenannten „Lootboxen“. Für einen kleinen Euro-, Dollar oder Spielgeld-Betrag gibt es eine Box mit virtuellen Gegenständen. Was am Ende drin ist, weiß aber niemand. Kritiker finden, die Politik sollte einschreiten.

Glasfachschule Zwiesel fürchtet um Eigenständigkeit

Wie geht es mit der Glasfachschule Zwiesel weiter? Um Verwaltungskosten zu sparen, wollte das bayerische Kultusministerium die Glasfachschule im Herbst offenbar an die Berufschule Regen angliedern. Dagegen regte sich Widerstand.

Analyse zum BayernTrend: Wieso es für CSU und SPD aufwärts geht

Licht am Ende des Tunnels – das dürften sich die Politiker von CSU und SPD beim Anblick der Zahlen des BR-BayernTrends zur Europawahl gedacht haben. Woher kommt der Aufschwung? Eine Analyse.

Tusk: Kurze Brexit-Verschiebung wohl möglich

EU-Ratschef Tusk hält nach Rücksprache mit anderen europäischen Politikern eine "kurze Verschiebung" des Brexits für möglich, falls das britische Parlament den Austrittsvertrag annimmt. Auch wenn dies bei der Europawahl Probleme mit sich bringt.

Lebenslange Haft für Serbenführer Karadzic

Gut 20 Jahre nach dem Völkermord von Srebrenica ist der politisch Hauptverantwortliche, Ex-Serbenführer Radovan Karadzic, zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das entschieden die Richter des UN-Tribunals im Berufungsverfahren in Den Haag.

BR-BayernTrend: Stimmungsbild vor der Europawahl

Gut zwei Monate vor der Europawahl gibt am Mittwoch ein neuer BR-BayernTrend Auskunft über die aktuelle politische Stimmung im Freistaat. Für die Parteien in Bayern ist es ein erster Fingerzeig, wie sie in den Europawahlkampf gestartet sind.

Hessen: Schäfer-Gümbel zieht sich aus der Politik zurück

Der hessische SPD-Partei- und -Fraktionsvorsitzende Schäfer-Gümbel will seine politischen Ämter im Herbst aufgeben. Der 49-Jährige hatte drei Landtagswahlen als Spitzenkandidat verloren.