| BR24

 
 

Neueste Artikel

Polizei ermittelt wegen Misshandlung in Himmelkroner Heimen

Eine Mitarbeiterin der Himmelkroner Heime im Landkreis Kulmbach soll schwerbehinderte Bewohner misshandelt haben. Die Kriminalpolizei ermittelt. Die Pflegerin war von der Diakonie Neuendettelsau zunächst suspendiert worden, arbeitet aber wieder.

Ermittlungen gegen Pflegerin der Himmelkroner Heime

Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt gegen ein Mitglied des Pflegeteams der Himmelkroner Heime (Lkr. Kulmbach). Im Raum steht der Vorwurf, dass eine Mitarbeiterin zwei schwerbehinderte Kinder beleidigt und geschlagen haben soll.

Warnstreik am Universitätsklinikum Erlangen

Heute Morgen hat am Uniklinikum Erlangen (UKER) ein erster Warnstreik stattgefunden. Die Gewerkschaft Verdi hatte dazu die Tarifbeschäftigten und Auszubildenden des Universitätsklinikums im Rahmen der Tarifrunde der Länder aufgerufen.

Nach Hunderettung in Hamlar – Tierheim fast pleite

Das Tierheim Hamlar hat große finanzielle Probleme. Mitte November hat die Einrichtung 44 verwahrloste Hunde gerettet, doch die Pflege bringt das Tierheim nun an die finanziellen Grenzen.

Innovative Technologien für die Pflegepraxis

In Nürnberg findet heute der erste Fachtag des Pflegepraxiszentrums statt. Vor allem geht es darum, wie neue Technologien in der Pflege eingesetzt werden können und welche Rolle die Digitalisierung spielen kann.

Klinikum Mainkofen: Wie werden Pfleger auf Gewalt vorbereitet?

Nicht nur Polizisten und Feuerwehrleute, auch Krankenhauspersonal wird immer wieder attackiert. Zuletzt zeigte das auch die Geiselnahme im Bezirksklinikum Mainkofen. Doch wie werden Pfleger auf solche Gewaltsituationen vorbereitet?

Studie aus Würzburg: Skepsis gegenüber Robotern steigt

In Europa stehen immer mehr Menschen dem Einsatz von Robotern ablehnend gegenüber. Das zeigt eine Studie von Wissenschaftlern aus Würzburg. Den Untersuchungen zufolge sind besonders die Vorbehalte gegen Roboter am Arbeitsplatz gewachsen.

Hilfe für suchtgefährdete Senioren in Nürnberg

Damit alte Menschen Alkoholsucht oder Tablettenabhängigkeit in den Griff bekommen, bietet das Suchthilfezentrum der Nürnberger Stadtmission Schulungen an. Seit zwei Jahren werden die Pfleger von vier Seniorenheimen betreut.

Unterfränkischer Bezirkshaushalt über 800-Millionen-Marke

Die Ausgaben des Bezirks Unterfranken steigen deutlich, vor allem im Bereich der Pflege. Und so übersteigt der neue Haushalt erstmal die Marke von 800 Millionen Euro. Auf die Landkreise und Gemeinden soll dennoch keine höhere Bezirksumlage zukommen.

Pflegedienste im Winter: Wenn Helfer Hilfe brauchen

Der Schnee der letzten Tage führte auch im ambulanten Pflege- und Sozialbereich zu Verzögerungen. Ohne besondere Hilfe hätten es Pflegedienste schwer gehabt, ihre Patienten überhaupt zu erreichen.