| BR24

 
 

Neueste Artikel

Bayerisches Innenministerium lehnt Pflege-Volksbegehren ab

Das Bayerische Innenministerium hat das Volksbegehren "Stoppt den Pflegenotstand" nicht zugelassen. Ein Grund ist, dass der Bund für Personalbedarf in Krankenhäusern zuständig sei. Nun prüft der Bayerische Verfassungsgerichtshof.

Raubüberfall in Augsburger Pflegeheim - Prozess beginnt

Zwei Männer stehen ab Donnerstag vor dem Landgericht Augsburg. Sie sollen im Juni 2017 in einer Seniorenresidenz in Augsburg eine querschnittsgelähmte Frau gefesselt und geknebelt und sie dann bestohlen haben. Einer der Angeklagten ist Pfleger.

Nach BR-Berichten: Benefizkonzerte fürs Tierheim Hamlar

Vor gut vier Monaten hat das Tierheim Hamlar 44 teils verwahrloste Hunde gerettet. Ihre Pflege ist ein finanzieller Kraftakt. Angeregt durch Berichte im BR naht jetzt Hilfe: Bei zwei Benefizkonzerten soll Geld für das Tierheim gesammelt werden.

Digitale Technik wird in der Pflege immer wichtiger

Der Bedarf an Pflegefachkräften wird in den nächsten Jahren weiter stark steigen. Fachleute wollen den Mangel an Fachpersonal mit digitaler Technik abmildern. Das bietet Chancen, birgt aber auch Risiken.

Ein Jahr Landesamt für Pflege in Amberg: Behörde soll wachsen

Vor einem Jahr fiel der Beschluss, ein Landesamt für Pflege einzurichten. Inzwischen hat die Amberger Behörde über 300.000 Menschen das Landespflegegeld ausgezahlt. Im Gebäude wird nach wie vor gebaut, fast 300 Mitarbeiter sollen noch dazukommen.

SPD-Chefin Nahles fordert Reform der Pflegefinanzierung

Die SPD will angesichts der steigenden Pflegekosten eine grundlegende Reform der Pflegefinanzierung. Die Neuerungen sollen Teil des Sozialstaatskonzepts der SPD sein. Heute will der Parteivorstand die Pläne beschließen.

Wenn Kinder Erwachsene pflegen: 14-Jährige vor Sozialausschuss

Die 14-jährige Lana aus Bad Königshofen kümmert sich um ihren kranken Vater. Sie ist damit eine von rund 80.000 Jugendlichen in Bayern. Damit die Problematik mehr Beachtung bekommt, hat sie heute eine Rede vor dem Sozialausschuss gehalten.

Melanie Huml: Pflegende in Entscheidungen miteinbeziehen

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml will ein Gremium ins Leben rufen, das dem Pflegepersonal mehr Mitsprache verschafft, den Beruf attraktiver machen und die Qualität verbessern soll: die Vereinigung der Pflegenden in Bayern.

Studie zu Einkommen: So wenig verdienen Altenpflegekräfte

Altenpflegekräfte werden in Deutschland laut einer Studie immer noch unterdurchschnittlich bezahlt. Doch die Gehälter variieren je nach Region und Pflegeeinrichtungen deutlich. Das hat mehrere Gründe.

So soll der Pflegenotstand beendet werden

Die Bundesregierung will die Pflegemisere in Deutschland eindämmen. Die ersten Maßnahmen stehen bereits bevor. Beim Deutschen Pflegetag in Berlin ist die Zukunft der Pflege natürlich das Thema. Und das zeigt sich in ganz Deutschland.