| BR24

 
 

Neueste Artikel

Schweineherzen in Pavianen: Scharfe Kritik von Tierschützern

Ein Münchner Forscher hat Schweineherzen in Paviane eingesetzt und sieht damit den Weg für ähnliche Operationen bei Menschen geebnet. Die bundesweite Vereinigung "Ärzte gegen Tierversuche" sprach nun von einem "falschen Heilsversprechen".

Erstes Baby aus der Gebärmutter einer toten Spenderin

In Brasilien wurde einer Frau die Gebärmutter einer hirntoten Spenderin transplantiert. Nach einer künstlichen Befruchtung brachte die Empfängerin das weltweit erste Kind nach einer Uterus-Transplantation von einer Verstorbenen zur Welt.

Benefizlauf auf Landesgartenschau mit inoffiziellem Weltrekord

Mehr als 16.000 Euro sind in Würzburg auf dem Landesgartenschaugelände bei einem Benefizlauf zusammengekommen. An zehn Tagen haben Läufer und Schwimmer die Stecke von 4.676 Kilometer zurückgelegt - das entspricht der Entfernung zwischen Oslo und Rom.

Benefizaktion: Sporteln auf der Landesgartenschau Würzburg

Sport für den guten Zweck auf dem Gelände der Landesgartenschau: Der Erlös kommt der Kinderhilfe Organtransplantation zugute.

Würzburg läuft und schwimmt zugunsten von Kindern

Auf dem Würzburger Landesgartenschaugelände startet heute eine Benefizaktion für Kinder. Gemeinsam wollen Sportler eine fast 4.700 Kilometer lange Strecke laufen und im Schwimmen einen Weltrekord aufstellen. Von Barbara Markus

Spahn: Jeder sollte Entscheidung zu Organspende treffen

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat dazu aufgerufen, dass sich mehr Menschen in Deutschland über eine mögliche Organspende klar werden. Eine Auseinandersetzung mit dieser Frage müsse "für uns alle zur Selbstverständlichkeit werden".

Zahl der Organspenden auf niedrigstem Stand seit 20 Jahren

Die Zahl der Organspenden in Deutschland ist erneut gesunken. 2.594 Organe wurden 2017 gespendet, wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) in Frankfurt mitteilte. Dies ist den Angaben zufolge der niedrigste Stand seit 20 Jahren.

Organspender dringend gesucht - auch in Bayern

Noch immer ist die Zahl der Organspender in Bayern niedrig - zu niedrig, um allen Kranken helfen zu können. Zwar gewinnt das System langsam an Vertrauen zurück, doch für viele Menschen wird die Hilfe wohl zu spät kommen. Von Anton Rauch

Organspenden auf niedrigstem Stand seit 20 Jahren

Die Organspenden in Deutschland sind auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken. Im laufenden Jahr 2017 erwartet die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) rund 1.500 Organe weniger als 2010.

"Begeisterung kann man nicht feststellen"

Verunsicherte Bürger, gestresstes Klinikpersonal: Thomas Breidenbach von der Deutschen Stiftung Organtransplantation benennt auf B5 aktuell deutlich die Probleme bei der Organspende. Von Nikolaus Nützel