BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Deutscher Hörfilmpreis: "Oktoberfest 1900" ausgezeichnet

    Die Serie erzählt vom Kampf zweier Brauerei-Clans um die Vormacht in München im Jahre 1900. Damit auch blinde und sehbehinderte Menschen in diese Welt eintauchen können, gibt es eine Audiodeskriptions-Fassung – die nun prämiert wurde.

    Wiesn 2022: Münchner OB will keine weitere Absage

      Das Oktoberfest soll nächstes Jahr wieder stattfinden – notfalls mit Zugangskontrollen und digitalem Impfpass, wenn Corona das weiterhin erfordern sollte. Das kündigte Münchens Oberbürgermeister Reiter in seiner Online-Bürgersprechstunde an.

      Auch heuer wieder "Sommer in der Stadt" in München

        Das Oktoberfest wurde wegen der Pandemie erneut abgesagt. Auf frische Mandeln oder eine Fahrt mit dem Riesenrad muss in München aber trotzdem niemand verzichten. Der "Sommer in der Stadt" findet ab Mitte Juli auch heuer wieder statt.

        Oktoberfest-Chef findet Dubai-Wiesn "unanständig"

          Die Stadt München plant rechtliche Schritte gegen den Veranstalter eines in Dubai geplanten "Oktoberfests". Wiesn-Chef Baumgärtner sagte, er wolle nicht, dass irgendjemand auf dem Rücken der Münchnerinnen und Münchner Kasse mit der Wiesn macht.

          Kein O'zapft is - Immer mehr Volksfeste in Bayern abgesagt

            Die Hoffnung, in diesem Sommer mit Kettenkarussell und Zuckerwatte oder einer Maß und Steckerlfisch zur Normalität zurückkehren zu können, schwindet zusehends. Aktuell wird ein Volksfest nach dem anderen wegen Corona abgesagt. Ein Überblick.

            Stadt München will Oktoberfest in Dubai verhindern

              Rechtswidrig sei das und unlauter, sagt die Stadt München und geht nun rechtlich gegen einen Veranstalter vor, der ein Oktoberfest in Dubai ausrichten will. Ziel sei es, so die Stadt, den weltweit guten Ruf der Wiesn zu schützen.

              München verbietet Ponyreiten auf der Wiesn

                Tierschützer hatten es schon lange gefordert: Das bei Kindern beliebte Ponyreiten wird es auf Festen und Jahrmärkten in München künftig nicht mehr geben. Ab 2024 ist damit Schluss.

                Landeskriminalamt wird 75 Jahre: Die spektakulärsten Fälle

                  Das Bayerische Landeskriminalamt feiert Geburtstag: Am 11. Mai 1946, vor 75 Jahren, wurde das Amt in München gegründet. Seither haben die Ermittler zahlreiche spektakuläre Fälle gelöst – ein heimtückisches Attentat ist bis heute jedoch ungeklärt.

                  Nach Oktoberfest-Absage: Wiesnbier gibt's trotzdem

                    Das Oktoberfest ist auch für dieses Jahr abgesagt worden - wegen der Corona-Pandemie. Eine bittere, aber nicht überraschende Nachricht, so Münchens Oberbürgermeister. Durst auf Wiesnbier darf es aber geben, denn das wird trotzdem gebraut.

                    BR24Live: Oktoberfest abgesagt - wären Sie hingegangen?

                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Auch 2021 gibt's kein Bierzelt, kein Karussell, keine Geisterbahn auf der Theresienwiese in München. Wegen der Pandemie fallen die Wiesn und andere Volksfeste aus. Nachvollziehbar? Diskutieren Sie ab 12.05 Uhr mit im Tagesgespräch: 0800/94 95 95 5.