| BR24

 
 

Neueste Artikel

Püchersreuth wehrt sich gegen Stromtrasse Südostlink

In Püchersreuth hat heute eine Demonstration gegen die geplante Stromtrasse Südostlink stattgefunden. Die Gegner forderten unter anderem die Rücknahme der Entscheidung für die Stromtrasse.

Unfälle wegen Glätte in Ostbayern

In der Nacht auf Samstag ist es in Ostbayern aufgrund von Glätte zu mehreren Unfällen gekommen. Bei Kemnath überschlug sich ein US-amerikanisches Paar mit seinem Auto. Auf der A93 bei Siegenburg kam es zu einem Folgeunfall mit drei Fahrzeugen.

Bayerns Schüler schwänzen für den Klimaschutz

Die internationale Schulstreikbewegung "Fridays for Future" ist in Bayern angekommen. In München, Nürnberg, Würzburg und anderen Städten lassen Schüler den Unterricht sausen und demonstrieren für eine bessere Umweltpolitik.

Brunnerhof Schwandorf bringt Landwirtschaft und Kunden zusammen

Ein Viertel der Deutschen hat noch nie mit einem Landwirt gesprochen. Das ergab eine Forsa-Umfrage zur Grünen Woche. Die Betreiberfamilie des Brunnerhofs in Schwandorf bedauert das. Im Hofladen bringt sie Landwirtschaft und Verbraucher zusammen.

Banküberfall von Arnschwang: Verdächtiger in Tschechien gefasst

Der Banküberfall von Arnschwang vor eineinhalb Wochen soll von einem Mann aus Tschechien verübt worden sein. Der 34-Jährige wurde jetzt in seinem Heimatland festgenommen.

A3-Ausbau bei Regensburg: Fahrbahnen werden verbreitert

Der Ausbau der A3 im Raum Regensburg geht in die nächste Phase. Die Arbeiten zur Fahrbahnverbreiterung sind angelaufen. Zunächst ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Neutraubling und Rosenhof dran.

Grüne Fraktion bei Europatempel-Projekt in Etsdorf

Am zweiten Tag ihrer Fraktionsklausur in Regensburg haben die bayerischen Landtagsgrünen den 500-Seelen-Ort Etsdorf besucht, wo Bürger einen modernen Europatempel bauen wollen.

Zöllner entdecken 28.000 Schmuggelzigaretten

Bei Kontrollen an der A6 nahe Waidhaus haben Zöllner 28.000 unversteuerte Zigaretten entdeckt. Die Schmuggelware wurde sichergestellt

Trotz Rettungsversuchs: 85-Jähriger stürzt in Fluss und stirbt

Tragischer Spaziergang in Rieden: Ein 85 Jahre alter Mann ist nahe der Vils offenbar ausgerutscht und in den Fluss gestürzt. Obwohl ein 25-Jähriger hinterher sprang, um den Mann ans Ufer zu ziehen, konnte der Senior nicht mehr gerettet werden.

Further Zöllner stoppen Medikamententransport

Bei einer Kontrolle eines Kleintransporters an der A3 sind Zollbeamte fündig geworden: Auf der Ladefläche entdeckten sie mehr als 400 Medikamentenpackungen.