Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tierkörperbeseitigungsanlage - wo Tierschutzvergehen auffliegen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tierärzte fordern: Nicht nur auf Bauernhöfen müsste mehr kontrolliert werden, sondern auch dort, wo die toten Tiere hinkommen, auf Tierkörperbeseitigungsanlagen und Schlachthöfen. Es gibt keine bundesweite Statistik über Misshandlungen der Nutztiere.

Unbekannte stehlen Ziege und grillen sie anschließend mutmaßlich

    Auf einer Bergweide bei Garmisch-Partenkirchen haben Unbekannte ein Ziegenkitz gestohlen, geschlachtet und offenbar auch gegessen. Der Halter der Ziege hatte die Überreste des Tiers neben einer Feuerstelle gefunden.

    Nutztierwohlpreis geht an Niederbayerischen Milchbetrieb

      Große Freude bei Familie Grubmüller aus Schöllnach in Niederbayern. Ihr Milchviehbetrieb ist mit dem Bayerischen Nutztierwohl-Preis 2019 ausgezeichnet worden. Überzeugt hat das Ministerium vor allen der neue Kompostierungsstall.

      Tierwohl und Klimaschutz - ein Widerspruch?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Frische Luft, ein großer Auslauf - ein Offenstall ist tierfreundlicher als ein geschlossener Stall. Aber die Exkremente der Nutztiere stinken nicht nur, Gase wie Ammoniak schaden auch der Umwelt. Ist es umweltfreundlicher, Nutztiere einzusperren?

      #fragBR24💡 Warum wird Gülle quer durch Bayern gefahren?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bayerns Bauern haben viele Kühe, die machen Mühe – und Mist. Urin und Kot von Nutztieren wird als Gülle auf die Felder ausgebracht. Als Dünger. Zu viel davon am selben Ort ist jedoch nicht erlaubt. Die Folge: "Gülletourismus" quer durch Bayern.

      Das Wollschwein - gefährdete Nutztierrasse 2019
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Wollschwein ist eine der ältesten, rein erhaltenen Schweinerassen Europas und war lange Zeit als "Speckschwein" geliebt. Die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. wählte es jetzt zum Gefährdeten Nutztier 2019.

      Unzufriedenheit auf allen Seiten mit dem Aktionsplan Wolf
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Während Naturschützer glücklich sind, den Wolf hier zu haben, fürchten Bauern um ihre Tiere. Heute hat die Staatsregierung den Aktionsplan Wolf vorgestellt. Kritik kommt sowohl von Naturschützern als auch von den Landwirten.

      Landtag informiert sich über Schäden durch Wölfe in Bayern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Inzwischen soll es mehrere Wolfspaare in Bayern geben. Manche Naturschützer empfinden das als großes Glück, viele Bauern aber klagen über die Schäden, die die Wölfe verursachen. Genau darüber will sich der Bayerische Landtag heute ein Bild machen.

      Zahl der Wolfsangriffe auf Nutztiere steigt bundesweit
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Wolf ist zurück in Deutschland. Und damit auch die Diskussion, ob er geschossen werden soll oder nicht. Wasser auf die Mühlen der Wolfsgegner dürfte sein, dass die Zahl der Angriffe auf Nutztiere bundesweit stark gestiegen ist.

      Tierarztmangel auf dem Land: Versorgungslücke droht

        Der Mangel an Landärzten wird schon lange diskutiert. Nun holt dieses Problem auch die Tierärzte ein. Grund für den zunehmenden Tierarztmangel vor allem bei Nutztieren ist laut einem Verbandsfunktionär der hohe Frauenanteil.