Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Chinesischer Tesla-Konkurrent Nio geht an die New Yorker Börse

    Die vier Jahre alte Firma Nio baut Elektro-Autos und wird in China vom Staat und Internet-Riesen gefördert. Sie will Tesla und den großen Autobauern Konkurrenz machen. Das Designteam sitzt in München. Heute geht Nio in New York an die Börse.

    Chinesen wollen Batterieproblem beim E-Auto lösen

      Der neue Trend in China: Milliardäre gründen eigene E-Autofirmen. Experten schütteln den Kopf. Aber: Von dort kommen auch E-Auto-Projekte, die ziemlich weit sind. NiO etwa bringt Ende März die ersten Wagen auf den Markt. Von Astrid Freyeisen

      B5 Wirtschaft: Chinesische Firmen arbeiten an E-Autos
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Internationale Konferenz der Bundesbank +++ Beschwerden über die Post häufen sich +++ Zahl der Flugpassagiere weiter gestiegen +++ Moderation: Gabriel Wirth

      Lösen die Chinesen das Batterieproblem beim E-Auto?

        Der neue Trend in China: Milliardäre gründen eigene E-Autofirmen. NiO etwa bringt Ende März die ersten Wagen auf den Markt - mit Design made in München. Und verspricht: Wir lösen das Batterieproblem. Von Astrid Freyeisen

        Chinesische NIO will Tesla-Konkurrent werden

          China ist der weltweit wichtigste Markt für Elektroautos. Das Geschäft dominieren dort einheimische Hersteller, die im Ausland kaum bekannt sind. Darunter die Firma NIO aus Shanghai, die dem US-Konzern Tesla Konkurrenz machen will. Von Stephan Lina

          Topthema: Linde wird Details der Fusion mit Praxair erläutern
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Weitere Themen: Die Tarifverhandlungen der Versicherungsbranche gehen in die dritte Runde +++ Der chinesische Autobauer NIO will in die Serienfertigung von Elektroautos starten. Moderation: Dirk Vilsmeier

          El Niño flutet Peru
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Peru kämpft weiter mit sintflutartigen Regenfällen. Unwetter, Erdrutsche und Überschwemmungen bedrohen Hunderttausende. Die Wassermassen reißen Häuser, Brücken und ganze Straßen mit sich. Die Menschen versuchen zu retten, was zu retten ist.

          El Niño überschwemmt Kalifornien
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Seit Tagen regnet es in dem eigentlich von Dürre geplagten Kalifornien. Schuld: der diesjährige El Niño. Überschwemmungen und Erdrutsche sind die Folge.

          El Niño bringt eine Flut-Katastrophe
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Das Klimaphänomen El Niño fällt laut den Vereinten Nationen in diesem Jahr so heftig wie aus wie seit 15 Jahren nicht. Warme Wassermassen im Südpazifik sorgen für Wetterextreme: Paraguay, Uruguay, Brasilien und Argentinien kämpfen mit Wassermassen.