Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

NASA bietet ISS-Urlaub an: Für 50 Millionen Euro ins Weltall
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will die Internationale Raumstation für Touristen öffnen. Ganz billig ist der Urlaubsspaß im All aber nicht: Allein für den Flug werden rund 58 Millionen Dollar fällig - plus etwa 35.000 Dollar täglich für Logis.

Vor 60 Jahren flogen die Affen Able und Miss Baker ins All

    Die beiden Affendamen Able und Miss Baker waren die ersten Primaten-Astronauten, die lebendig zur Erde zurückkamen. Ihre Mission startete am 28. Mai 1959. Einer der beiden Affen starb wenige Tage nach dem Flug, der andere wurde zum Star.

    Nasa-Angebot: Den eigenen Namen zum Mars schicken

      Wer immer schon gerne zum Mars wollte, kann nun zumindest seinen Namen auf den roten Planeten schicken. Über ein Web-Angebot der Nasa lässt sich der eigene Name auf einem Mikrochip speichern, der bei der nächsten Mars-Mission mit ins All startet.

      So könnten Astronauten wohnen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wie könnten Häuser auf dem Mond oder Mars aussehen? Mit einem 3D-Modell hat eine New Yorker Agentur jetzt einen Architektur-Wettbewerb der NASA gewonnen.

      Amazon-Gründer Bezos präsentiert Modell einer Mondlandefähre
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Amazon-Gründer Jeff Bezos hat ein Modell einer Mondlandefähre präsentiert. "Das ist ein unglaubliches Fahrzeug, und es wird zum Mond fliegen", sagte der 55-Jährige bei der Enthüllung in Washington.

      Astronauten-Zwillinge: Wie das Weltall den Körper verändert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wer lange im Weltall ist, sieht schlechter: Sagt die NASA, die erforscht, wie sich kosmische Einflüsse auswirken. Berühmtestes Forschungsobjekt sind die Zwillinge und Astronauten Scott und Marc Kelly. Sogar die Gene verändern sich ...

      Mäuse: Schwerelosigkeit hat kaum Auswirkungen auf Gesundheit
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Forscher der Nasa haben Mäuse ins All geschickt, um zu testen, wie sich die Schwerelosigkeit auf den Körper und das Verhalten der Tiere auswirkt. Ihre Ergebnisse sollen auch Aufschluss über die Auswirkungen der Schwerelosigkeit beim Menschen geben.

      ISS-Außeneinsatz im All: Arbeiten 400 Kilometer über der Erde
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Außerhalb der Internationalen Raumstation waren wieder Reparaturen fällig: Die NASA-Astronauten Nick Hague und Christina Koch arbeiteten im Weltraum, um neue und stärkere Batterien für das Solarenergienetz der ISS anzubringen.

      Asteroid Bennu: Eine Geröllhalde, die Partikel ins All spuckt

        Wenige Tage, nachdem die Sonde Osiris-Rex bei Bennu ankam, haben Forscher etwas bislang Unbekanntes beobachtet: Der Asteroid stößt einen Partikelstrom ins All aus. Die Sonde konnte sogar Fotos machen, auf der die Partikel deutlich zu sehen sind.

        SpaceX testet Raumkapsel für Transport von Astronauten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Eine Rakete des Privatunternehmens SpaceX mit einer bemannbaren Raumkapsel ist von Florida aus zur ISS gestartet. An Bord war vorerst jedoch nur eine Puppe.