Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fachstelle für Demokratie fordert Reaktion auf rechte Gewalt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Mord an Walter Lübcke hat die Gefahr durch rechte Gewalt und Terror wieder ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Miriam Heigl, Leiterin der Fachstelle Demokratie der Stadt München, ist skeptisch, dass sich nun grundlegend etwas ändern wird.

Mörder von deutscher Touristin in Thailand zum Tode verurteilt

    Rund drei Monate nach der Vergewaltigung und Ermordung einer jungen Deutschen in Thailand ist der Täter zum Tode verurteilt worden. Der 24-jährige Müllmann hatte die Tat gestanden.

    Lebenslänglich für Straubinger Schubladenmörder
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der 39-jährige Straubinger, der angeklagt war, seinen Schwiegervater mit einer Schublade erschlagen zu haben, ist vom Landgericht Regensburg zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilt worden. Verdeckungsabsicht war das Motiv, so das Gericht.

    Urteil im Prozess um Schubladen-Mord von Straubing erwartet

      Im Prozess um einen 39-jährigen Straubinger, der seinen Schwiegervater mit einer Schublade getötet haben soll, wird heute das Urteil am Landgericht Regensburg erwartet. Die Anklage geht von Mord aus Habgier aus und fordert lebenslange Haft.

      Lebenslange Haft für Ali B. wegen Mordes an 14-jähriger Susanna
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wegen Mordes an der 14-jährigen Susanna F. aus Mainz hat das Landgericht Wiesbaden den Angeklagten Ali B. zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Die Richter stellten in ihrem Urteil zudem die besondere Schwere der Schuld fest.

      Fall Susanna: Gericht verkündet Urteil gegen Ali B. am Mittwoch

        Das Landgericht Wiesbaden verkündet am Mittwoch das Urteil gegen den Tatverdächtigen Ali B. im Prozess um den Mord an der 14-jährigen Schülerin Susanna aus Mainz.

        Mordfall Lübcke: Einzelheiten der zurückgezogenen Aussage

          Der des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke beschuldigte Stephan E. hat die Tat gestanden - und kurz darauf widerrufen: Nun werden Einzelheiten seiner ursprünglichen Aussage bekannt.

          Landtag diskutiert über Verbot der Neonazi-Gruppe Combat 18
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit dem Mord an Walter Lübcke ist das Thema Rechtsterrorismus wieder in aller Munde. Auch der Innenausschuss des Bayerischen Landtags hat darüber debattiert. Konkret ging es um das Verbot der Neonazi-Gruppe Combat 18.

          Schubladenmord: Anklage fordert lebenslängliche Haft

            Vor dem Landgericht Regensburg haben im "Schubladenmord" die Staatsanwaltschaft und die Nebenklage für einen 39-jährigen Mann lebenslange Haft gefordert. Er soll seinen Schwiegervater mit einer Schublade getötet haben. Der Mann bereue seine Tat.

            #fragBR24💡 Könnte die Neonazi-Gruppe Combat 18 verboten werden?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Stephan E., der mutmaßliche Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, hatte möglicherweise Kontakt zur rassistischen und neonazistischen Gruppierung Combat 18. Könnte C 18 auch als verfassungsfeindliche Vereinigung verboten werden?