Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Münchner Runde - Was tun gegen Lebensmittelverschwendung?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jährlich landen deutschlandweit zu viele Lebensmittel im Müll. Doch wie damit umgehen? Welche Maßnahmen wirklich greifen und warum ist ein Aufweichen beim Containern und Mindesthaltbarkeitsdatum nicht sinnvoll? Das war Thema der Münchner Runde.

#fragBR24💡 Wie lange sind Lebensmittel haltbar?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jedes Jahr im Müll. Ein Grund: Das Mindesthaltbarkeitsdatum, das viele Menschen als Wegwerfdatum missverstehen. Zu häufig wird es mit dem Verbrauchsdatum verwechselt.

Flasche könnte platzen - Brauerei ruft Apfelschorle zurück

    Die bayerische Brauerei Schweiger ruft ihre naturtrübe Apfelschorle "Silenca" zurück. Betroffen sind Flaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18. September 2019. Das Getränk ist laut Brauerei genießbar, die Flasche kann jedoch durch Gärung platzen.

    Lebensmittel im Müll: Was tun gegen den Wegwerf-Wahnsinn?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Deutschland wird viel weggeworfen, vieles, das noch genießbar wäre: 18 Millionen Tonnen jährlich. Auf jeden Bürger kommen da knapp 82 Kilogramm. Dabei sind die Verbraucher nur ein Teil des Problems, denn es hakt gewaltig bei den Händlern.

    Schlagzeilen: BR24/12

      FDP und AfD wollen Bamf-Untersuchungsausschuss +++ Klöckner will intelligente Lebensmittelverpackungen +++ Weber mahnt Italien zur "Vernunft" +++ Protestanten begehen Kirchentag auf dem Hesselberg +++ Hunderte Teilnehmer beim Kötztinger Pfingstritt

      Intelligente Verpackungen sollen Mindesthaltbarkeit ablösen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) setzt auf intelligente Verpackungen und will so das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmittelverpackungen ersetzen und der Verschwendung von Nahrungsmitteln vorbeugen.

      Verletzungsgefahr: Block-House-Brot zurückgerufen

        Die Firma Block Foods AG ruft das Block House Brot Knoblauch sowie das "Block House" Brot Kräuterpesto zurück. Es gehe jeweils um das Mindesthaltbarkeitsdatum 20.5.2018. Es bestehe Verletzungsgefahr.

        Drogeriemarkt dm ruft Soja-Getränk zurück

          Der Drogeriemarkt dm hat das Soja-Getränk "dm Bio Soja Drink Calcium" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.1.2019 zurückgerufen. Bei einer Probe der Charge seien "sensorische Abweichungen" festgestellt worden, teilte dm mit.

          Seehofer und Söder: Der große Frieden oder Zweckbündnis?

            Der CSU-Machtkampf ist mit einem Handschlag zwischen Seehofer und Söder beendet worden. Ist es der große Frieden, oder ein Zweckbündnis auch mit Blick auf Berlin und mit Mindesthaltbarkeitsdatum bis zur Landtagswahl? Eine Analyse von Sebastian Kraft

            Alnatura ruft Kartoffelchips zurück

              Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura hat sechs Sorten der Marke Trafo Kartoffelchips aus dem Handel zurückgerufen. Möglicherweise könnten sich in einzelnen Packungen Holzsplitter befinden.