Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Seehofer wehrt sich: "ein Stück Hintersinn, ein Stück Humor"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundesinnenminister Seehofer hat seine Aussagen zu dem neuen Zuwanderungsgesetz verteidigt. Ironie sei immer auch mit Gefahren verbunden, sagte Seehofer dem BR. Juso-Chef Kühnert wirft ihm einen "Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit" vor.

Freie Wähler wollen Mitglieder für Europawahl motivieren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gegen den UN-Migrationspakt, eine veränderte Sicherheitspolitik in Europa: Das Programm der Freien Wähler für den Europawahlkampf steht. Beim Bundesparteitag sollen die Mitglieder für den Wahlkampf begeistert werden. Das übernimmt Hubert Aiwanger.

Nach Streit über Migrationspakt: Belgiens Premier wirft hin

    Gerade erst war die belgische Regierungskoalition am Streit über den UN-Migrationspakt zerbrochen, jetzt stellte die Opposition einen Misstrauensantrag. Der Premier zog Konsequenzen und kündigte seinen Rücktritt an.

    Wiener Harmonie: Ein Jahr Schwarz-Blau in Österreich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Jahr nach dem Regierungsantritt hält sich die schwarz-blaue Koalition in Österreich stabil. Das liegt auch daran, dass sie größten Wert auf disziplinierte Kommunikation legt.

    Vereinte Nationen beschließen Flüchtlingspakt
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Weltgemeinschaft hat sich auf ein weiteres Regelwerk zum Umgang mit Flüchtlingen verständigt. Eine Woche nach der Annahme des UN-Migrationspakts stimmte eine große Mehrheit bei der UN-Vollversammlung jetzt auch für einen Flüchtlingspakt.

    Nach Migrationspakt: UN will Flüchtlingspakt beschließen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor einer Woche haben 164 Staaten in Marrakesch den UN-Migrationspakt gebilligt. Heute bringen die Vereinten Nationen in New York das Schwesterabkommen auf den Weg: den Flüchtlingspakt. Wieder kommt Widerstand aus den USA.

    Wie umstritten ist der UN-Flüchtlingspakt?

      Am Montag entscheidet die Generalversammlung der Vereinten Nationen über den UN-Flüchtlingspakt. Nach dem Migrationspakt eine zweite Vereinbarung zur Verbesserung der Zusammenarbeit der Staaten. Unterschiede in den beiden Papieren gibt es durchaus.

      Asselborn: "Unser Wohlstand ist aufgebaut auf Migration"

        Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn ist enttäuscht von der großen europäischen Ablehnung gegen den UN-Migrationspakt. Im Interview mit der radioWelt auf Bayern 2 sagte er, es sei in Marrakesch keine Ehre gewesen, Europäer zu sein.

        Social Bots: Roboter twittern gegen UN-Migrationspakt
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der UN-Migrationspakt ist verabschiedet, der Streit darüber tobt weiter. Eine neue Studie zeigt: Auf Twitter kommen 28 Prozent der Beiträge zu dem Thema nicht von echten Nutzern, sondern von sogenannten Social Bots.

        Staatengemeinschaft billigt in Marokko UN-Migrationspakt
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Vertreter von mehr als 150 Staaten haben in Marrakesch den umstrittenen UN-Migrations-Pakt angenommen. Der Pakt umfasst eine Reihe von Leitlinien und Maßnahmen, deren Umsetzung rechtlich nicht bindend ist.