| BR24

 
 

Neueste Artikel

Ministerrunde diskutiert über knappen Wohnraum

Wohnraum ist knapp in Bayern. Nach Angaben des Mieterbundes Bayern müssten im Freistaat jedes Jahr bis zu 80.000 Wohnungen gebaut werden, um den Bedarf zu decken. Ein Schwerpunkt im Kabinett, das heute zusammenkommt.

Augsburger Sozialwohnungsbau will Maßstäbe setzen

In Augsburg sollen 140 neue Sozialwohnungen im Reesepark entstehen - inklusive Parkplätze für Autos und Fahrräder. Den Mietern soll auch ein Dachgarten zur Verfügung stehen. Es ist das bisher größte Neubauprojekt der Augsburger Wohnbaugruppe.

OB Reiter: Münchner sollen ihre Stadt zurückkaufen

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) will mit neuen Instrumenten gegen hohe Miet- und Immobilienpreise in seiner Stadt vorgehen. Eines davon: ein Bürgerfonds. Derweil will die Bundesregierung den Mietspiegel reformieren.

Edeka steigt bei geplanter "Hof Galerie" aus

Der Anker Mieter des geplanten Einkaufszentrums "Hof-Galerie" ist aus dem Projekt ausgestiegen. Edeka war eigentlich als Großmieter für das mittlerweile 50 -Millionen-Euro-Projekt mitten in der Hofer Innenstadt geplant.

#fragBR24💡 BAföG-Studenten in billigere Uni-Städte?

Sollen BAföG-Studenten in billigere Uni-Städte ziehen? Die Bundesbildungsministerin findet das vertretbar.

Vonovia verdient an Mieterhöhungen - steht aber in der Kritik

Der Wohnungskonzern Vonovia hat im vergangenen Jahr erstmals mehr als eine Milliarde Euro verdient – das lag vor allem an höheren Mieten. Doch der Mieterbund kritisiert das Unternehmen dafür und wirft Vonovia Preistreiberei vor.

Reform der Grundsteuer: Werden Mieter entlastet?

Eigentum verpflichtet - und kostet. Kosten für Wasser, Heizung und Müllabfuhr können sich Eigentümer vom Mieter zurückholen. Gleiches gilt für die Grundsteuer. Die SPD hält das für ungerecht und fordert eine Neuregelung.

Mieter mit Ölheizung erwartet happige Nachzahlung

Mieter mit Ölheizung müssen für das vergangene Jahr wohl einiges nachzahlen. Der Deutsche Mieterbund rechnet für 2018 mit einer Preissteigerung in Höhe von 14 Prozent. Grund sind deutlich gestiegene Brennstoffpreise.

Vorkaufsrecht: Großstädte wollen Mieter vor Verdrängung schützen

Mit ihrem Vorkaufsrecht wollen Großstädte Mieter in angesagten Vierteln vor Verdrängung schützen. Berlin, München oder Hamburg nutzen dieses Vorkaufsrecht stärker als früher. Doch es gibt Kritik.

OB Reiter kündigt alternativen Münchner Mietspiegel an

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat am Montag angekündigt, dass die Stadt einen alternativen Mietspiegel erheben will. Dieser soll dann als Richtwert für die Mieten der städtischen Wohnungsbaugesellschaften herangezogen werden.