| BR24

 
 

Neueste Artikel

#Faktenfuchs: Fakes über bayerische Europawahl-Kandidaten

Zur Europawahl ist die Sorge vor Desinformation groß. Welche Falschmeldungen es über Bayern bisher gab und wie die EU und Politiker dagegen vorgehen, fasst der #Faktenfuchs zusammen.

Parteitag der Freien Wähler: Aiwanger stichelt gegen Weber

Bei ihrem Parteitag in Amberg widmen sich die Freien Wähler besonders der anstehenden Europawahl. Vorab kritisiert Parteichef Hubert Aiwanger die Energiepolitik von CSU-Spitzenkandidat Manfred Weber.

Minus für CSU und Co. - Plus für die ÖDP im BayernTrend

Zweieinhalb Wochen vor der Europawahl sind Kleinparteien wie die ÖDP im Aufwind. Die CSU rutscht im BR-BayernTrend unter 40 Prozent und auch alle anderen Landtagsparteien verlieren. Fast jedem Zweiten im Freistaat ist die EU zu kompliziert.

BayernTrend: Grüne reagieren erfreut, CSU sieht "Luft nach oben"

Im Endspurt vor der Europawahl freuen sich die Grünen über ihr gutes Abschneiden im aktuellen BayernTrend. CSU-Vize Niebler setzt auf den CSU-Spitzenkandidaten Weber und sieht noch "Luft nach oben". Die SPD ist sich sicher, "wir werden mehr".

Fast jeder zweite Bayer will Weber als EU-Kommissionschef

46 Prozent der Bayern wünschen sich CSU-Vize Weber als neuen EU-Kommissionspräsidenten. Der Abstand zum Sozialdemokraten Timmermans (22 Prozent) ist laut BR-BayernTrend aber um 10 Prozentpunkte geschrumpft.

Wahlarena: Weber und Timmermans streiten über CO2-Steuer

Nicht einmal drei Wochen vor der Europawahl haben sich der Spitzenkandidat der SPE Timmermans und der EVP-Vorsitzende Weber einen Schlagabtausch im deutschen Fernsehen geliefert. Vor allem bei der CO2-Steuer wurden Unterschiede deutlich.

Umfrage: BR-BayernTrend gibt Stimmungsbild zur Europawahl

40 Parteien stehen bei der Europawahl am 26. Mai in Bayern zur Auswahl: Wie würden die Wahlberechtigten im Freistaat derzeit abstimmen? Wie wichtig ist ihnen die Europawahl? Antworten auf diese Fragen gibt am Mittwoch ein neuer BR-BayernTrend.

Kommentar: Endlich Klarheit - Orban bricht mit EVP und Weber

Victor Orban will Manfred Weber nicht mehr als Kandidat für den Posten des EU Kommissionspräsidenten unterstützen. Na und! Auf die Unterstützung Orbans und seiner Fidesz Partei kann Weber getrost verzichten, meint Nikolaus Neumaier.

Kurz vor Europawahl: Orban will Weber nicht mehr unterstützen

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban entzieht Manfred Weber die Unterstützung. Er begründete seine Entscheidung damit, dass der CSU-Politiker gesagt habe, dass er nicht mit ungarischen Wählerstimmen EU-Kommissionschef werden wolle.

Europawahl: CSU wirbt um Stimmen der Landwirte

Der Parteivorstand der CSU trifft sich in München, um unter anderem über die Zukunft der Bundeswehr zu diskutieren. Zum Auftakt warb CSU-Chef Markus Söder für Manfred Weber, den Spitzenkandidaten der Europäischen Konservativen bei der Europawahl.