| BR24

 
 

Neueste Artikel

Auffahrunfall: Junger Lkw-Fahrer stirbt auf A9 bei Stammbach

Bei einem Auffahrunfall auf der A9 bei Stammbach im Landkreis Hof ist ein 23-jähriger Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Die Autobahn ist zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd und Gefrees in Fahrtrichtung Süden komplett gesperrt.

51-Jähriger kommt auf der Flucht vor der Polizei ums Leben

Auf der Flucht vor der Polizei ist Samstagnachmittag ein 51 Jahre alter Mann ums Leben gekommen, als sich sein Auto an einer Autobahnausfahrt überschlug. Der Mann wurde wegen mehrerer Straftaten gesucht, Auto sowie Kennzeichen waren gestohlen.

Glimpflicher Ausgang: Brennender Laster auf A9 bei Münchberg

Ein Lkw-Fahrer hat in der Nacht auf der A9 bei Münchberg geistesgegenwärtig reagiert – und damit Schlimmeres verhindert. Denn: Er schaffte es, sein brennendes Fahrzeug von der Autobahn auf die wenig befahrene Anschlussstelle Münchberg-Süd zu bringen.

Schwerer Unfall: Auto überschlägt sich auf A9

Die Autobahn A9 musste heute morgen zwischen Münchberg-Nord und Münchberg-Süd in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt werden. Dort ereignete sich ein schwerer Unfall mit Verletzten.

Unfall auf der A9: Busfahrer im Fokus der Ermittler

Weitere Themen: Zahl rechtsextremer Gewalttaten steigt + Manuela Schwesig ist Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern + Österreich will Grenzkontrollen am Brenner einführen + Nordkorea testet Interkontinentalrakete

18 Menschen verbrennen in Reisebus

Das Unglück passierte auf der A9 zwischen Münchberg-Süd und Gefrees. Die Reisenden kamen aus Sachsen - offenbar Senioren auf dem Weg zum Gardasee. Warum der Bus so schnell komplett ausbrennen konnte, ist noch unklar.

"Die Leute hatten keine Chance aus dem Bus herauszukommen"

Bei dem schweren Unfall mit einem Reisebus auf der A9 im Landkreis Hof sind 18 Insassen ums Leben gekommen. Es handelt sich um Frauen und Männer im Alter von 66 bis 81 Jahren. BR-Reporter Markus Feulner zu möglichen Ursachen des Unglücks.

18 Tote bei Reisebus-Unfall

Die Opfer stammen wohl aus der Oberlausitz und dem Großraum Dresden. Der Unfall passierte am Stauende vor einer Baustelle - zwischen Münchberg-Süd und Gefrees. Der Reisebus aus Sachsen prallte auf einen LKW und ging schlagartig in Flammen auf

Reisebus geht in Flammen auf

Auf der A9 ist zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd und Gefrees ein Reisebus in Flammen aufgegangen. Nach ersten Informationen wurden mehrere Menschen verletzt.

Behinderungen bei Marktschorgast

Autofahrer auf der A9 müssen sich von heute an auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Zwischen Münchberg-Süd (Lkr. Hof) und Marktschorgast (Lkr. Kulmbach) wird die Fahrbahn saniert, deshalb sind unter anderem Sperrungen der Ein- und Ausfahrten nötig.