Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kennametal in Ebermannstadt - Verlagerung von Prozessabläufen

    Die rund 500 Beschäftigten von Kennametal in Ebermannstadt befürchten, dass Arbeitsplätze nach Vohenstrauß in der Oberpfalz verlagert werden. Der Werkzeughersteller überprüfe derzeit alle weltweiten Fertigungsstandorte, hieß es aus dem Unternehmen.

    Lichtenau: Beschäftigte protestierten gegen Werksschließung

      Rund 100 Beschäftigte des Werkzeugherstellers Kennametal Widia haben heute gegen die Schließung des Werks Kennametal Widia in Lichtenau demonstriert. Die IG Metall Westmittelfranken hatte zu dem Protestmarsch aufgerufen.

      131 Jobs betroffen: Kennametal schließt Werk in Lichtenau
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Werkzeughersteller Kennametal Widia hat bei einer Betriebsversammlung angekündigt, sein Werk in Lichtenau schließen zu wollen. Nach Angaben der IG Metall Westmittelfranken sind davon 131 Beschäftigte betroffen, darunter neun Auszubildende.

      20 Verletzte bei Schulbus-Unfall in Lichtenau

        In der Nähe von Paderborn in Nordrhein-Westfalen ist ein Schulbus von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei sind 20 Personen verletzt worden, zwei davon schwer.

        Staupevirus bei Füchsen im Landkreis Ansbach nachgewiesen

          Bei zwei in Lichtenau im Landkreis Ansbach tot aufgefundenen Füchsen ist das Staupevirus nachgewiesen worden. Für den Menschen ist die Infektionskrankheit ungefährlich. Hundehalter sollten allerdings auf ihre Tiere achtgeben.

          Hasenpest im Landkreis Ansbach

            Bei einem in Lichtenau im Landkreis Ansbach tot aufgefundenen Feldhasen wurde die Hasenpest nachgewiesen. Dies teilte das Veterinäramt am Landratsam Ansbach mit. Die Hasenpest führt bei Menschen zu grippeähnlichen Symptomen.

            Stiller Protest bei Kennametal
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Mit einem sogenannten Stillen Protest hat die IG Metall auf die Situation der Beschäftigten des Maschinenherstellers Kennametal in Lichtenau aufmerksam gemacht. Der Standort befinde sich in einer selbst verschuldeten Krise.

            Fränkischer Psalter in Lichtenau bei Ansbach vorgestellt

              In der Dreieinigkeitskirche in Lichtenau bei Ansbach wurde gestern der "Fränkische Psalter" – das neue fränkische Gesangbuch – vorgestellt. ". Die 80 Seiten im DIN A4-Format sind vollgepackt mit Psalmen und Kirchenliedern. Von Ilona Hörath

              Lkw-Fahrer auf A6 schwer verletzt – Unfallverursacher flüchtet

                Auf der A6 zwischen Lichtenau und Neuendettelsau hat sich heute Morgen ein schwerer Unfall ereignet. Dabei wurde ein Lkw-Fahrer schwer verletzt, der Unfallversursacher flüchtet. Die Polizei fahndet nach ihm.

                Geothermie im Oberland vor dem Aus

                  Erneut ist eine Geothermie-Bohrung im Oberland gescheitert. Eigentlich sollte in der Lichtenau bei Weilheim Deutschlands größtes Geothermie-Kraftwerk entstehen. Doch es wurde zu wenig heißes Wasser gefunden. Stromproduktion wäre damit unrentabel.