| BR24

 
 

Neueste Artikel

Vier Tote bei Lawinenabgang in der Schweiz

Im Schweizer Kanton Wallis sind vier deutsche Skitourengänger am Freitag von einer Lawine verschüttet worden. Bei einer Suchaktion am Samstag konnten sie nur noch tot geborgen werden. Die Opfer waren Mitglieder des Alpenvereins in Düsseldorf.

Lawine in Kanada: Bergsteiger auf Rückweg von Gipfel verunglückt

Die drei in den kanadischen Rocky Mountains von einer Lawine getöteten Extrem- Bergsteiger befanden sich auf dem Rückweg von einer erfolgreichen Gipfelbesteigung. Hansjörg Auer, David Lama und Jess Roskelley zählten zu den besten Alpinisten der Welt

Verunglückte Extrembergsteiger in Kanada tot gefunden

Im Banff-Nationalpark sind die Leichen der drei Alpinisten David Lama, Hansjörg Auer und Jess Roskelley gefunden worden. Sie galten seit Dienstag als vermisst und wurden vermutlich Opfer eines Lawinenunglücks.

Trauer um Extremsportler David Lama nach Lawinenabgang

Es gibt kaum noch Hoffnung, sie lebend zu finden: Drei Weltklasse-Kletterer sind in Kanada wohl von einer Lawine verschüttet worden. Die Anteilnahme ist groß. Die Eltern von David Lama haben sich auf seiner Website bereits von ihm verabschiedet.

Extrembergsteiger bei Lawinenabgang in Kanada verunglückt

Bei einer Expedition in Kanada sind die Weltklasse-Kletterer David Lama, Hansjörg Auer und Jess Roskelley vermutlich von einer Lawine verschüttet worden. Seit Tagen gibt es keinen Kontakt mehr. Die Behörden rechnen mit dem Schlimmsten.

Mindestens ein Toter bei Lawinenabgang in Österreich

Bei einem Lawinenabgang im österreichischen Reichenau ist mindestens ein Mensch uns Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei Niederösterreich konnte eine Person schwer verletzt gerettet werden.

Von Lawine verschüttet - Tourengeher retten Bewusstlosen

Dieser 53-jährige Skitourengeher aus Oberösterreich hatte am Wochenende großes Glück: Er war am Hochkalter bei Ramsau von einer Lawine verschüttet worden. Andere Tourengeher hatten das beobachtet und retteten ihn.

Nach Lawine: Balderschwanger Hotel wieder geöffnet

Wochenlang haben sie aufgeräumt nach dem Lawinenabgang vor zwei Monaten. Die Schneemassen hatten ein Balderschwanger Hotel getroffen. Jetzt ist das Haus wieder für Gäste geöffnet.

Lawinenopfer in den Ammergauer Alpen tot aufgefunden

Zwei Wochen nach einem Lawinenabgang in den Ammergauer Alpen hat ein Jäger die Leiche eines vermissten Skitourengehers gefunden. Der 43-Jährige aus dem Landkreis Cham war nach dem Unglück am 23. Februar tagelang gesucht worden.

Suche nach Lawinenopfer im Ostallgäu immer noch nicht möglich

Nach dem Lawinenabgang im Ostallgäu kann die Suche nach dem Verschütteten aus Furth im Wald immer noch nicht fortgesetzt werden. Für die Angehörigen ist die Situation nur schwer zu ertragen. Die Lawine war Ende Februar bei Schwangau niedergegangen.