| BR24

 
 

Neueste Artikel

Stauden bei Augsburg - Kartierung einer Kulturlandschaft

Im Landkreis Augsburg läuft aktuell ein umfassendes Projekt namens "Kulturspuren" an. Das Ziel: historische Elemente in der Kulturlandschaft Stauden zu kartieren und für die Zukunft zu sichern.

Verbot für Bayerns größte Geflügelmastanlage in Eschelbach

Bayerns größte Geflügelmastanlage, die Hähnchenmastanlage in Eschelbach im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen, darf nicht in Betrieb genommen werden. Das hat am Freitag das Verwaltungsgericht München entschieden.

Fleisch online kaufen – praktisch, günstig, nachhaltig?

Kaufeinschwein.de, kaufnekuh.de und kaufeinhuhn.de – auf diesen Online-Seiten gibt es Fleisch aus artgerechter Haltung. Crowdbutching heißt das. Gute Idee – aber ein bisschen Verbrauchertäuschung ist schon dabei.

Spargelsaison in Bayern startet früher als erwartet

Die Spargelbauern in Bayern rechnen mit einem frühen Start der Saison. Sollte das gute Wetter halten, könnte schon am Wochenende großflächig mit der Ernte begonnen werden, so der Bayerische Bauernverband. Offizieller Saisonbeginn ist der 9. April.

Bayerische Waldbesitzer hoffen auf Hilfe vom Freistaat

Bayern hat den meisten Wald aller Bundesländer und rund 700.000 Privatwaldbesitzer. Sie hoffen auf die Unterstützung von Landwirtschaftsministerin Kaniber, die heute zur Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbands in München kommt.

#fragBR24💡: Ohne Schäfer weniger Artenvielfalt. Warum?

Schon lange sinkt die Zahl der Schäfer in Bayern. Allein letztes Jahr um zehn Prozent. Verschwinden die Schäfer, geht biologische Vielfalt verloren. Warum das so ist und warum es noch nicht zu spät ist.

Artenvielfalt: Ministerin Kaniber nimmt Landwirte in Schutz

"Rettet die Bienen": Nicht nur Landwirte müssten nach dem Erfolg des Volksbegehrens für die Artenvielfalt geradestehen. Landwirtschaftsministerin Kaniber (CSU) sagt: Auch Freistaat, Kirche und Private sollen Blühflächen zur Verfügung stellen.

Hoffen auf verregneten Sommer

Nach der Trockenheit im vergangenen Jahr hat der Dezember die Trendwende gebracht. Die Regenfälle im neuen Jahr haben ebenfalls den angenehmen Nebeneffekt, dass die Grundwasserpegel in Bayern langsam wieder steigen – doch nur oberflächlich.

So können Sie Schmetterlingen in Ihrem Garten helfen

In den vergangenen drei Jahrzehnten haben Pestizide und intensivierte Landwirtschaft weltweit zu einem massiven Insektensterben geführt. Auch viele der in Deutschland lebenden Schmetterlingsarten sind bedroht. So helfen Sie den Tieren, zu überleben.

Erster Spargel in Unterfranken gestochen

Auf dem Spargelhof Friedrich in Theilheim (Lkr. Schweinfurt) ist am Dienstag (19.03.19) der erste unterfränkische Spargel gestochen worden. Laut Spargelbauer Paul Friedrich haben einige Stangen bereits eine respektable Länge von 20 Zentimetern.