| BR24

 
 

Neueste Artikel

Schufa-Score: Wie Menschen unverschuldet zum Risikofall werden

Die Schufa ist Deutschlands bekannteste Auskunftei. Wie die Bewertungen genau zustande kommen, ist Geschäftsgeheimnis. Eine exklusive Datenauswertung von BR und "Spiegel" zeigt nun: Viele Menschen werden offenbar unverschuldet zum Risikofall erklärt.

Künstliche Intelligenz soll beim Inkasso helfen

Sprechende Chatbots sollen in Zukunft Bankkunden Kredite schmackhaft machen, aber auch kontrollieren, ob die diese zurückgezahlt werden. Das Ziel: Kredite von Anfang an so zu berechnen, dass sie mit möglichst großer Wahrscheinlichkeit getilgt werden.

B5 Wirtschaft: IBAN-Nummern funktionieren oft nicht

Weitere Themen: Italien-Krise ist noch kein Problem an den Kapitalmärkten +++ Starbucks-Mitarbeiter bekommen Anti-Diskriminierungsschulung +++ Moderation: Christian, Sachsinger

B5 Wirtschaft: Bundesnetzagentur geht gegen Ping-Anrufe vor

Netzentgelt-Befreiung für große Stromverbraucher war illegal +++ Deutsche Bank und Postbank rechtlich verschmolzen +++ Ernährungsindustrie zeigt sich optimistisch +++ Moody's prüft Rating-Herabstufung Italiens +++ Moderation: Christian Sachsinger

Lücken beim Prüfen von Auskunfteien

Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa speichern Daten über Millionen von Bürgern. Geprüft werden sie von den Datenschutzbeauftragten der Länder. Doch die verlassen sich nach BR-Recherchen auf Gutachten - bezahlt von den Auskunfteien.

Wie tickt die Schufa? NGOs sammeln Daten zur Kreditwürdigkeit

Warum wir keinen Kredit bekommen - das bleibt das Betriebsgeheimnis der Schufa, wie deutsche Gerichte entschieden haben. Doch zwei Nicht-Regierungsorganisationen sammeln nun Schufa-Auskünfte, die der Bayerische Rundfunk und Spiegel auswerten werden.

Initiative sammelt Datenspenden: Blackbox Schufa

Der Score von Auskunfteien wie der Schufa ist Geschäftsgeheimnis – das haben Gerichte entschieden. Um das Verfahren transparenter zu machen, wollen zwei NGOs Schufa-Auskünfte sammeln. Journalisten von BR und Spiegel werden die Daten auswerten.

Chinesische Ratingagentur stuft USA herab

Die chinesische Ratingagentur Dagong hat die Kreditwürdigkeit der USA herabgestuft. Als Grund nannte die Agentur die umstrittene Steuerreform von US-Präsident Donald Trump.

Schufa schützt Onlinehändler vor Internet-Betrügern

Die Schufa kennt man von der Selbstauskunft über die Kreditwürdigkeit. Neben Schufa-Anfragen von Banken oder anderen Vertragspartnern betätigt sich die Auskunftei auch bei der Abwehr von Betrugsfällen. Von Felix Lincke

Moody's stuft Bonität Großbritanniens ab

Nur wenige Stunden nach der Brexit-Rede der britischen Premierministerin Theresa May hat die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens nach unten korrigiert. Das Rating werde von "Aa1" auf "Aa2" gesenkt, hieß es.