Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Krankenhäuser: Kabinett stellt Millionen-Programm vor
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Freistaat investiert in den kommenden Jahren 440 Millionen Euro in Um- und Neubauten von Krankenhäusern. Auch ein Zentrum für Krebsforschung und der Einsatz von "Telenotärzten" sollen die medizinische Versorgung in Bayern weiter verbessern.

Freistaat fördert Main-Klinik Ochsenfurt und Uni-Klinik Würzburg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Land Bayern steuert insgesamt 21 Millionen Euro zur Sanierung der Main-Klinik in Ochsenfurt bei. In Sachen Krebsforschung erhält die Uniklinik Würzburg eine Forschungs- und Studienzentrale für Immuntherapie. Beides hat das Kabinett beschlossen.

Uniklinik Würzburg: Immuntherapie gegen Krebs zeigt Erfolge
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit einigen Jahren gibt es Grund zur Hoffnung beim Kampf gegen Krebs. Neben der Chemotherapie kommt bei bestimmten Krebsarten die Immuntherapie zum Einsatz. Auch Forscher an der Uniklinik Würzburg versprechen sich von dieser Behandlung viel.

Vertrauensstelle für Krebsregister in Gemünden eröffnet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Bayerische Krebsregister sammelt Informationen über neu auftretende Krebserkrankungen landesweit, um mehr über Krebserkrankungen zu erfahren. Am Montag wird eine sogenannte Vertrauensstelle in Gemünden eröffnet.

Forscher entdecken neue Gefäße im menschlichen Knochen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wenn es im Notfall schnell gehen muss, bohren Ärzte in den Unterschenkelknochen und verabreichen so Medikamente. Und das seit knapp hundert Jahren. Was da genau passiert? Das haben Forscher erst jetzt herausgefunden.

Gemeinsam dem Krebs den Kampf ansagen

    Krebs ist die zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Dabei kann man einige Risikofaktoren beeinflussen. Der Weltkrebstag am 4. Februar und eine ganze "Dekade gegen Krebs" sollen Prävention, Erforschung und Behandlung vorantreiben.

    Weltkrebstag: "Verbesserte Vorsorge, realistische Ziele"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Bundesregierung hat eine Dekade gegen den Krebs ausgerufen. Mit kräftiger finanzieller Unterstützung sollen Krebsforschung und -therapie nach vorn gebracht werden. Was genau geplant ist, erläutert Gesundheitsminister Jens Spahn.

    Besiegbarkeit von Krebs: Mediziner widersprechen Spahn

      In zehn bis 20 Jahren könnte Krebs besiegt sein - das glaubt zumindest Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Doch bei Medizinern und Krebsforschern stößt er mit seinem Vorstoß auf Kritik. Sie warnen vor falschen Hoffnungen.

      Kampf gegen Krebs: Sieben Förderpreise in Würzburg vergeben

        Mehr als 100.000 Euro für die Krebsforschung in Würzburg hat die Stiftung "Forschung hilft" ausgeschüttet. Sieben Förderpreise sind an Wissenschaftler gegangen, die neue Behandlungsansätze gegen Tumore erarbeiten, so das Uni-Klinikum.

        Medizin-Nobelpreis für Krebsforscher aus den USA und Japan
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Nobelpreis für Medizin geht heuer an den US-Wissenschaftler James P. Allison und den japanischen Forscher Tasuku Honjo. Die Wissenschaftler werden für ihre Forschungen zur Krebstherapie durch Hemmung von negativen Immunreaktionen ausgezeichnet.