| BR24

 
 

Neueste Artikel

Deutschland streitet über Kopftuchverbot an Schulen und Kitas

Sollen Mädchen an Grundschulen und in Kitas künftig keine Kopftücher mehr tragen dürfen? Nach einem entsprechenden Verbot in Österreich ist nun auch in der deutschen Politik eine hitzige Debatte entbrannt. Vor allem die CDU begrüßt die Diskussion.

Kramp-Karrenbauer hält Kopftuchdebatte für berechtigt

Das Kopftuchverbot an Schulen in Österreich sorgt auch hierzulande für Gesprächsstoff. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hält die Debatte für absolut berechtigt, wie sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe erklärte.

Reaktionen auf Kopftuchverbot an Grundschulen in Österreich

Österreich hat am Mittwoch ein Verbot von Kopftüchern an Grundschulen beschlossen. Sollte es eine solche Regel auch in Deutschland geben? Der österreichische Beschluss ruft in Deutschland geteilte Reaktionen hervor.

ÖVP und FPÖ: Kopftuchverbot an Österreichs Grundschulen

Österreichs Parlament hat mit den Stimmen der konservativen ÖVP und der rechten FPÖ ein Kopftuchverbot für Schulkinder beschlossen. Die Opposition stimmte geschlossen gegen das Gesetz, das ein Fall für die Gerichte werden dürfte.

Bayerische Verfassungsrichter weisen Kopftuchklage zurück

Richter, Staats- und Landesanwälte dürfen in Bayern auch weiterhin in Verhandlungen keine religiös oder weltanschaulich geprägten Symbole oder Kleidungsstücke tragen. Das hat der Bayerische Verfassungsgerichtshof entschieden.

Kopftuchverbot im Unternehmen: Fall aus Bayern kommt vor EuGH

Dürfen Unternehmen das Tragen großflächiger religiöser Symbole verbieten? Der Fall einer Muslima und Kassiererin aus Nürnberg, die gegen ein Kopftuchverbot in ihrer Drogerie geklagt hat, wird dem Europäischen Gerichtshof vorgelegt.

Bundesarbeitsgericht Erfurt zu Kopftuchverbot im Job

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt verhandelt heute die Frage, ob ein Arbeitgeber ein Kopftuchverbot gegenüber seinen Mitarbeitern aussprechen darf.

Lehrerin in Berlin darf im Unterricht kein Kopftuch tragen

Eine muslimische Lehrerin darf an einer Grundschule der Hauptstadt nicht mit Kopftuch unterrichten. Das hat das Arbeitsgericht entschieden und damit in erster Instanz eine Klage der Frau gegen das Land Berlin abgewiesen.

Debatte über Kopftuchverbot für junge Mädchen

Das von NRW-Integrationsminister Stamp (FDP) angeregte Kopftuchverbot für Kinder sorgt für Diskussionen. Mehrere Unionspolitiker, unter ihnen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), befürworteten den Vorstoß. Kritik kam vom deutschen Islamrat.

Deutscher Lehrerverband unterstützt Kopftuchverbot

Die Idee eines Kopftuchverbots für Schülerinnen unter 14 Jahren stößt auf Zustimmung. Der Chef des Deutschen Lehrerverbands, Meidinger, forderte, eine "bewusste Demonstration religiöser Symbole bei religionsunmündigen Kindern" zu unterlassen.