| BR24

 
 

Neueste Artikel

Analyse zum BayernTrend: Wieso es für CSU und SPD aufwärts geht

Licht am Ende des Tunnels – das dürften sich die Politiker von CSU und SPD beim Anblick der Zahlen des BR-BayernTrends zur Europawahl gedacht haben. Woher kommt der Aufschwung? Eine Analyse.

BR-BayernTrend zur Europawahl

Wäre in Bayern am kommenden Sonntag Europawahl, käme die CSU auf 41 Prozent und die SPD auf 12 Prozent. Die Grünen würden 19 Prozent erreichen, die AfD 10 Prozent. Die Freien Wähler sowie die FDP liegen bei 5 Prozent. Die Linke kommt auf 3 Prozent.

BayernTrend: CSU bekäme bei Europawahl 41 Prozent

Wenn am Sonntag schon Europawahl wäre, käme die CSU dem BR-BayernTrend zufolge auf 41 Prozent. Die Grünen würden derzeit 19 Prozent erhalten, die SPD zwölf und die AfD zehn Prozent. Die Mehrheit der Bayern hat laut der Umfrage Interesse an der Wahl.

Kontroverse in der CDU: Kann ein Muslim Kanzler der Union sein?

Der Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus hat in einem Interview gesagt, dass auch ein Moslem Kanzler der Union sein könne, „wenn er ein guter Politiker ist und die Werte und Ansichten der CDU vertritt“. Die Reaktionen sind kontrovers.

Verloren gegangener Glanz – Was wird aus Wildbad Kreuth?

Jahrzehntelang machte die CSU mit ihren Klausuren in Wildbad Kreuth Schlagzeilen. 2016 war dann Schluss. Wie hat das Aus der Klausur-Tagungen Kreuth verändert?

Bayerische Polizisten klagen über Abschiebe-Dienste

In einem internen Polizeischreiben kritisieren Beamte die bayerische Abschiebe-Politik: Die Arbeitslast durch Abschiebungen sei zu hoch, das Prozedere oft unsinnig und ineffizient.

Wieder Rehe getötet: Hundehalter bringen Wild in Gefahr

Unterwegs in der Natur, der Hund läuft frei. Für Tier und Halter ein Genuss – für Wildtiere aber eine Gefahr. Im Landkreis Garmisch-Patenkirchen zum Beispiel sollen seit Januar sechs Tiere von Hunden gerissen worden sein. Der Ärger ist riesig.

Richtermangel: Wenn die Justiz am Limit ist

Ein 13-jähriger Bub verunglückt tödlich im Starnberger See. Es soll zu einem Prozess kommen, um die Umstände zu klären. Doch weil die Justiz überlastet ist, wartet die Familie seit fast vier Jahren auf den Prozess. Eine Zumutung für alle Beteiligten.

Burnout im Kinderzimmer

Burnout bei Kindern? Klingt erst einmal unglaublich. Die Diagnose bringt man in Verbindung mit Erwachsenen, die zu viel arbeiten. Aber auch in Kinderzimmern gibt es mehr Leistungsdruck - und der kann Kinder und Jugendliche psychisch krankmachen.

Elektronische Patientenakte: Experten warnen vor Datenmissbrauch

Bald sollen sie in allen Arztpraxen stehen: Konnektoren, die Krankenakten von Patienten einlesen und zentral speichern. So soll der Datenaustausch verbessert werden. Ärzten, die diese Geräte nicht aufstellen wollen, drohen Honorarkürzungen.