| BR24

 
 

Neueste Artikel

5.000 Bäume in drei Tagen: Bayreuth bekommt einen Klimawald

Knapp 5.000 Bäume in drei Tagen pflanzen: Das ist das Ziel des Projekts der Universität Bayreuth, das am Donnerstag startet.

Klimaschonend Autofahren? Shell pflanzt Bäume

Der Ölmulti Shell hat in den Niederlanden ein Klima-Projekt gestartet. Kunden die dort tanken, können einen Cent pro Liter Kraftstoff extra bezahlen um daran teilzunehmen. Shell verspricht dafür, Bäume zu pflanzen. Aber hilft das dem Klima wirklich?

Dauereinsatz fürs Klima: Greta Thunberg in Rom

Tausende Menschen haben im Rahmen der Schüler-Protestbewegung "Fridays for Future" in Rom mit der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg für mehr Klimaschutz protestiert. "Mit Greta retten wir den Planeten", skandierten die Teilnehmer.

Kaum Regen: Hilfe für den Garten bei Trockenheit

Seit Monaten hat es nicht mehr richtig geregnet. Dabei wünschen sich viele Hobby-Gärtner endlich einen schönen Landregen. Wie überlebt der Garten trotz Trockenheit - einfach weniger gießen.

Äthiopien-Reise: Söder wirbt für Schutz der Wälder

Zu Beginn seiner Äthiopien-Reise hat Ministerpräsident Markus Söder einen sogenannten Kirchenwald besucht und für mehr Klimaschutz geworben. Er eröffnete ein Bayerisches Afrikabüro, das die Aktivitäten des Freistaates auf dem Kontinent bündeln soll.

Wie der Klimawandel zu mehr Wetterextremen führt

Schwere Stürme, heftige Fluten, gnadenlose Dürren: Die Klimaforscherin Friederike Otto beschreibt in ihrem Buch "Wütendes Wetter", wie extreme Wetterphänomene mit der Erderwärmung zusammenhängen – und welche Regionen besonders stark betroffen sind.

Fridays For Future: Gremium für Klimaschutzgesetz

Die „Fridays For Future“-Bewegung hat es erreicht, dass ein Gremium kommt, das noch heuer ein Klimaschutzgesetz erarbeitet. Das haben Schüler und Landtagspolitiker aller Fraktionen heute übereinstimmend bekanntgegeben.

"Fridays For Future" lädt bayerische Politiker zum Runden Tisch

"Fridays For Future" ergreift die Initiative und will über Handlungsmöglichkeiten diskutieren: Bayerische Mitglieder der Klimaschutz-Bewegung haben Vertreter aller Fraktionen des Landtags zu einem Runden Tisch in München geladen.

Kuckuck ruft immer seltener - LBV bittet um Onlinemeldungen

Der Kuckuck gilt mit seinem charakteristischen Ruf als Frühlingsbote. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) untersucht, ob der Rückgang des Zugvogels mit dem Klimawandel zusammenhängt. Martin Erlwein vom LBV erklärt, wie Sie dabei helfen können!

"Jetzt red i" mit Bayerns Umweltminister Glauber

Um das Klima ist es schlecht bestellt: Der Meeresspiegel steigt, Gletscher wird es in den Alpen bald nicht mehr geben. Die Forderung an die Politik: Tut was! Zu Gast bei "Jetzt red i" waren Thorsten Glauber (Freie Wähler) und Dieter Janecek (Grüne).