| BR24

 
 

Neueste Artikel

#faktenfuchs: Die Linken-Kandidatin im Wahlarena-Faktencheck

CO2-Emissionshandel sei ein zahnloser Tiger, sagte Kathrin Flach Gomez in der BR Wahlarena. Er habe bisher nicht funktioniert. Hat die Linken-Kandidatin für die Europawahl recht?

Europäische Urwälder werden abgeholzt - vor den Augen der EU

Zu viele Verordnungen, falsche Themenschwerpunkte, keine Kontrolle: Das sind immer wieder formulierte Vorwürfe gegen die EU und ihre Institutionen. Im Fall der Abholzung des rumänischen Urwalds offenbart die EU Schwächen, aber auch Stärken.

Schlagabtausch vor der Europawahl

Endspurt im Europawahlkampf: Welche Ideen haben die Parteien beim Thema Klimaschutz? Wie wirkt sich der Skandal um die FPÖ in Österreich auf die Wahl aus? Darüber haben die Chefs von sieben Parteien beim „Gipfeltreffen“ im Ersten diskutiert.

Gipfeltreffen Europa - Die Parteichefs im Gespräch

Knapp eine Woche vor der Europawahl diskutierten im ARD-Hauptstadtstudio die Chefs von sieben Parteien unter anderem über Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und Populismus. Der Schlagabtausch hier im BR24-Liveticker zum Nachlesen.

Tausende gehen in München gegen Nationalismus auf die Straße

In mehreren europäischen Städten haben Menschen heute gegen Nationalismus und für soziale Gerechtigkeit demonstriert - so auch in München. Zentraler Kundgebungsort war der Odeonsplatz, laut Veranstaltern waren mehr als 20.000 Demonstranten dabei.

Staatsrechtler: Kinderrechte sollten ins Grundgesetz

Neben den Rechten von Eltern müssten dringend auch die Kinderrechte ins Grundgesetz mit aufgenommen werden. Das fordert der Staatsrechtler Joachim Wieland im B5 Interview der Woche. Auch Klimaschutz und Migration sollten ins Grundgesetz.

Dattenhauser Ried: Ein Moor sorgt für Klimaschutz

Seit Jahren wird das Dattenhauser Ried bei Dillingen wieder vernässt, für den Arten- und den Klimaschutz. Jetzt sollen weitere 70 Hektar dazukommen, mit Unterstützung der EU.

Warum das Christentum philosophisch Mitschuld am Klimawandel hat

Schüler demonstrieren bei "Fridays for Future" für Klimaschutz, Deutschland diskutiert eine CO2-Steuer: Langsam begreift der Mensch, dass er auf Kosten der Natur lebt. Dass dieses Bewusstsein erst jetzt entsteht, liegt auch am abendländischen Denken.

Merkel will Deutschland bis 2050 klimaneutral machen

Die Bundeskanzlerin will sich einer Initiative von neun EU-Ländern anschließen – und Deutschland bis 2050 klimaneutral machen. Das sagte sie beim Petersberger Klimadialog in Berlin. Damit folgt sie den Beschlüssen von neun anderen EU-Staaten.

Australien: Ureinwohner wenden sich wegen Klimaschutz an UNO

Australische Ureinwohner haben wegen des steigenden Meeresspiegels Beschwerde gegen ihre Regierung beim UN-Menschenrechtsausschuss in Genf eingereicht. Viele von ihnen befürchten, dass ihre Inseln noch zu Lebzeiten verschwinden könnten.